18.01.2014 – Samstag – Tagebuch Teil 1

Die Nacht war kurz und auch nicht gerade erholsam aber wenigsten haben wir Sonnenschein bei nur knapp 6 Grad – so hat eben alles seine Schattenseiten.

 

Nach dem Frühstück, Hundespaziergang und einem Kurzbesuch bei der Hundebesitzerin (der Wuschel hatte heute einen guten Appetit aber leider wieder mal leichte Augenentzündung so das ich vorsichthalber die Augensalbe benutzt habe) habe ich mich dann trotz Kopfschmerzen aufgerafft zum OBI einkaufen zu gehen.

 

Einen neuen Wäschekorb und die Sachen für den Wuschel habe ich zwar bekommen aber leider die erhofften Staubsaugerbeutel nicht. Also werde ich Montag wohl beim Kundendienst deswegen anrufen müssen.

 

Durch die kühle Außentemperatur sind wenigsten meine Kopfschmerzen fast weg (auch ohne Schmerztabletten) und nun überlege ich was ich bis zum Mittagessen am besten noch erledigen könnte.

 

Groß Kochen brauche ich ja nicht da genug von gestern übrig ist und so habe ich gut eine Stunde Zeit.

 

0 Antworten zu “18.01.2014 – Samstag – Tagebuch Teil 1

  1. Tu dir was Gutes 😉

    Hast du mal bei ebay geschaut, ob es die Beutel dort gibt?
    sind oft günstiger dort.

    Gefällt mir

    • Wird ich wohl auch mal nachsehen aber zuerst muss ich ja mal wissen was die Beutel beim Hersteller kosten und wie oft habe ich jetzt erst bemerkt das ich keine mehr habe wo ich möglichst die nächsten Tage einen neuen bräuchte.

      Gefällt mir

      • Meine Mutter hat die Beutel immer ausgeleert, sie hat nie neue gekauftt, aber ich konnte das nie.

        Gefällt mir

        • Leider sind die Beutel heute so angelegt, wenigstens die meisten, das sie nur einmal gefüllt werden können und dann entsorgt werden müssen.

          Ich kann mich auch noch gut daran erinnern das die Beutel ausgeleert wurden, eine recht staubige Angelegenheit die man am besten im Freien an der Mülltonne machte.

          Gefällt mir

          • Ja, genau, ich seh meine Mutter noch in der Staubwolke über der Mülltonne stehen.

            Echt? Das ist ja link, naja typisch für die Firmen 🙄

            Ich habe mir einen beutellosen geholt, da fallen die Kosten wenigstens weg.

            Gefällt mir

            • Ich hab den jetzt erst 1 – 2 Jahre und der sollte noch mindestens die nächsten 15 Jahre halten damit er sich rentiert.

              Nun sind die damals mitgelieferten Beutel alle verbraucht und so muss ich zusehen wo ich am besten und schnellsten neue bekomme.

              Die beutellosen die ich mir damals angesehen hatte kamen mir alle nicht so saugstark vor — vielleicht auch ein Vorurteil von mir da ich die gleiche Marke die letzten 45 Jahre kenne und benutze.

              Gefällt mir

              • Ach so, nee, dann würde ich auch keinen neuen kaufen.
                Gibt es die Beutel vllt beim Aldi oder Penny?
                Da gibt es ja no-name Beutel, die für alle möglichen Sauger passen.

                Gefällt mir

                • Habe ich heute beim OBI nachgesehen aber leider nur die der Vorgänger Modelle und nicht die die ich brauche.

                  Gefällt mir

                  • Sowas kotzt mich an, warum können die nicht die Beutel belassen….grummel…

                    Gefällt mir

                    • Bei fast jedem neuen Model sind die Beutel immer etwas anders… Öffnung Rechts oder Links oder in der Mitte oder Rund oder Quadratisch… nur nicht so wie das Vorgängermodel… sonst könnte man ja noch die alten Beutel aufbrauchen wenn der alte hinüber ist.

                      Nicht auszudenken wenn alle Staubsauger die gleichen Beutel nutzen könnten. 😉

                      Gefällt mir

                    • Bei meinen alten Vorwerks ging das noch, da konnte ich die alten Beutel weiternehmen.

                      Gefällt mir

                    • Bei unserem ersten Kobold war es auch noch so das es nur einen Dauerbeutel gab und das war so bis es keine neuen Kobold Modelle mehr gab.. danach fing es mit den vielen unterschiedlichen Modellen an und auch den entsprechend unterschiedlichen Beuteln.

                      Gefällt mir

                    • Ich hatte immer den ganz alten, der noch ziemlich schwer war, da musste mal ein neuer Motorblock her, aber er lief gut.
                      Dann hatte mir ein Vertreter von Vorwerk einen total überteuerten falschen für meine Verhältnisse angedreht und seitdem boykottiere ich die Firma.
                      Bekannte sagen ähnliches und kaufen auch nicht mehr dort, weil die Qualität auch arg runter gegangen sein soll.

                      Gefällt mir

                    • Ich bin eigentlich immer noch ganz zufrieden mit dem Staubsauger von Vorwerk und andere die ich mal so zwischendurch ausprobiert hatte konnten nicht mithalten.

                      Aber es kommt eben auch immer darauf an welche Anforderungen man hat.

                      Gefällt mir

                    • Mich hat die Dreistigkeit der Vertreter gestört, das war früher nicht so, auch hatten die früher mehr Ahnung.
                      Das war ganz anders.
                      Meine Mutter hatte schon Vorwerk, daher kenne ich das schon sehr lang.
                      Mit den alten war ich zufrieden, habe mir den neuen andrehen lassen, weil der sehr viel leichter war, aber total ungeeignet für Laminat.
                      Beim Probelauf hat der Vertreter mir noch ein total ungeeignetes Mittel verkauft, was mir letztlich das Laminat versaut hat und ich es neu verlegen lassen musste 🙄
                      Nur damit er seine Provision kriegt :##

                      Gefällt mir

                    • Da hatte ich Glück denn der Verkäufer war noch einer der vor 30 Jahren von meinem Vater ausgebildet wurde und der hat sich nicht erlaubt mich hinters licht führen zu wollen.

                      Aber auch ohne das als selbstständiger Kaufmann mit Jahrzehnten Erfahrung im Verkauf hat es jeder Verkäufer schwer mir etwas anzudrehen.

                      Gefällt mir

                    • Heute passiert mir das auch nicht mehr, das war eine Warnung. Hat mich 1000 Euro gekostet 😦 Und das für nichts…

                      Gefällt mir

                    • So erging es mir bei meinem ersten Autokauf… kein Auto aber dafür vom Gericht ein Urteil mit der Begründung das ich als angehender Kaufmann lernen soll Verträge genau zu lesen bevor ich sie abschließe.

                      Der Autoverkäufer hat allerdings auch nicht das Geld behalten dürfen sondern es wurde vom Gericht an eine wohltätige Organisation übergeben.

                      Gefällt mir

  2. Als Frau vom Fach sag ich mal lieber nichts zum Thema Staubsaugerbeutel! xD

    Ich kann nur empfehlen: Hol dir nen Beutellosen. Meiner hat sich rentiert ^^

    Gefällt mir

    • Ich habe den neuen jetzt erst 1 -2 Jahre und bin mit der Marke bereits die letzten 45 Jahren sehr gut gefahren.

      Die Beutellosen kamen mir damals so vor als wenn sie entweder sehr teuer oder sehr wenig Saugleistung hätten.

      Wobei sich das ja innerhalb kurzer Zeit immer ändern kann; aber nun habe ich den und er muss noch mindestens die nächsten 15 Jahre halten damit er sich rentiert.

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s