Tagesarchiv: 2. Januar 2014

Bild

02.01.2014 – Donnerstagnacht – Lebensweisheit / Zitat

02.01.2014 – Donnerstagabend

02.01.2014 – Donnerstag – Tagebuch Teil 2

Obwohl ich heute nicht wie geplant einkaufen war ist doch der Nachmittag wie im Flug vergangen und doch kann ich mit dem was im Laufe des Tages alles erledigt habe zufrieden sein.

 

Den kurzen Mittagsschlaf von einer knappen 3/4 Stunde wäre auch nicht unbedingt nötig gewesen aber auf der anderen Seite hat es gut getan mal etwas die Augen auszuruhen und ich bin heute Abend auch noch etwas fitter.

 

Heute habe ich auch den ersten Brotteig des Jahres 2014 mit sehr großem Erfolg angesetzt so dass ich morgen in aller Ruhe ein Brot für meine Mutter und mich backen kann.

 

Ob ich morgen früh noch einkaufen muss oder die Vorräte noch für ein gutes Paprikageschnetzeltes mit Reis ausreichen wird sich anschließend zeigen.

 

Jetzt habe ich noch gut eine Stunde Zeit bis ich den Wuschel für den Abendspaziergang abhole und ich hoffe das es bis dahin aufgehört hat oder wenigsten weniger geworden ist mit dem Regen.

 

Ich würde ja auch trotz Regen 20 – 30 Minuten spazieren gehen aber der Wuschel mag das Nasse von oben nicht so sehr  — außer in der Badewanne.

 

02.01.2014 – Donnerstag – Tagebuch Teil 1

Nachdem gestern das neue Jahr so schön mit Sonne angefangen hat kam dann doch spät abends der Regen und blieb scheinbar die ganze Nacht.

 

Heute Morgen Regen, trübe aber noch immer 10 Grad also etwas Hoffnung das es eventuell über den Tag hinweg etwas besser wird.

 

Kurz war vorhin auch mal die Sonne da aber nun sind bereits wieder dunkle Wolken am Himmel und ich erwarte jeden Moment das es wieder anfängt zu Regnen.

 

Da der Wuschel die letzten Mal keine große Lust zum Spazieren gehen zeigt war ich trotz schlechtem Wetter froh das er heute Morgen fast wieder normal seine Runde drehte.

 

Zwar noch etwas misstrauische immer darauf gefasst des es noch mal kracht aber dann doch der Mutter Natur folgend sein Geschäft erledigt.

 

Allerdings hatte er kein Interesse nach der Putzfrau mit den Leckerchen zu sehen sondern machte sich gleich wieder zurück auf den Nachhauseweg.