14.12.2013 – Samstag – Tagebuch Teil 1

Nun kommt so langsam wirklich die kalte dunkle Jahreszeit, denn heute Morgen war bis circa 9 Uhr di Straßenbeleuchtung an und auch in der Wohnung ohne Licht nicht viel zu erkennen.

Es kann ja schön und gemütlich sein Morgens bei Licht oder besser Kerzenlicht gemütlich zu zweit zu frühstücken aber alleine (auch wenn der Wuschel neben mir saß und jeden Bissen von mir mit kaute, neben seinen kleinen Happen die er runterschlang) im ungemütlichen kalten Zimmer ist das wenigstens für mich nichts auf das ich mich freuen könnte/würde.

Also so schnell wie möglich hinter sich bringen und anschließend einen gemütlichen Spaziergang mit dem Wuschel dachte ich mir.

Bevor wir jedoch Losgingen schaute ich vorsichthalber nochmal aus dem Küchenfester und es sah irgendwie nass aus vor der Haustüre und so entschloss ich doch lieber mal den Regenschirm mitzunehmen.

Spätestens als ich die Haustüre öffnete war ich froh darüber den es regnete nicht nur sondern es war richtiger Schneeregen der auch sofort auf dem Mantel vom Wuschel liegen blieb.

Dadurch war der Spaziergang dann auch nur knappe 10 Minuten lang und obwohl die Nachbarin bereits vor der Haustüre war (ich hab sie zur Mülltonne laufen sehen als ich die Vorhänge in der Küche aufzog) tat sie ganz erstaunt das der Wuschel einen nassen Mantel an hatte.

Nachdem ich wie üblich den Wuschel versorgt und er auch gemütlich gefressen hatte brachte ich ihn noch in sein Bett um ihn gut zugedeckt dort für die nächsten Stunden ruhen bzw. schlafen zu lassen.

Gerade habe ich festgestellt das es bereits schon fast wieder Zeit fürs Mittagessen ist und ich den ganzen Vormittag mit wirklich interessanten Kommentaren lesen / beantworten zubrachte ohne zu merken wie die Zeit verstrich.

6 Antworten zu “14.12.2013 – Samstag – Tagebuch Teil 1

  1. Du hast auch Schneeregen? Ich dachte nur wir hier. Ist echt ungemütlich. Kim liegt auch schon wieder auf ihrer Decke und genießt die Ruhe. Nachdem ich sie trocken gelegt habe 😉

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.