11.12.2013 – Mittwoch – Tagebuch Teil 1

Nachdem ich heute Morgen zuerst nicht so recht aus dem Bett gekommen bin wurde ich dann von einer schönen Überraschung relativ schnell wachgeküsst.

So läst sich doch ein Start in den Tag viel an und da ist ein heute wieder etwas unwirsches Verhalten der Nachbarin (Besitzerin vom Wuschel) schnell vergessen.

Im Gegenteil dadurch bin ich etwas früher zurück in meine Wohnung gekommen um in aller Ruhe mich für die schöne morgendliche Begrüßung zu bedanken.

Anschließend habe ich noch gleich meine eMails, PNs, Kommentare gelesen/beantwortet aber leider nicht mehr dazu gekommen einen Tagebucheintrag zu schreiben da heute einiges an Gemüse zu putzen und kleinschneiden anstand.

Nun habe ich aber alles (Kohlrabi, Kartoffeln, Zucchini, Karotten) soweit vorbereitet und auch schon blanchiert so das ich es nur noch in der Pfanne, kurz vorm servieren, kross anbraten muss.

Aber bevor ich damit beginne habe ich etwas Zeit mein Tagebuch zu führen und etwas meiner sehr guten Stimmung zu Papier (ich habe noch immer kein besseres Wort gefunden und Niederschreiben hört sich für mich etwas negativ an) zu bringen.

9 Antworten zu “11.12.2013 – Mittwoch – Tagebuch Teil 1

  1. Erlebnisse festhalten, finde ich gut 😉
    Freut mich, dass Du so einen guten Start in den Tag hattest.

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s