04.12.2013 – Mittwoch – Tagebuch Teil 2

Endlich habe ich etwas Ruhe auch mal wieder etwas in mein Tagebuch zu schreiben und das knapp 2 Stunden bevor der Tag vorbei ist.

 

Nachdem ich heute Morgen vom Spaziergang mit dem Wuschel zurück war holte ich noch schnell das Geschenk für die Nachbarin aus meiner Wohnung.

 

Auf den ersten Blick sah es wirklich so aus als wenn sie sich wenigstens etwas freuen würde aber nachdem sie die darauf befindlichen Bilder angesehen hatte packte sie es wieder in die Schachtel und lag es heute Abend noch da.

 

In den nächsten Tagen, wenn ich Nachfrage welche der Bilder ich endgültig installieren soll, werde ich dann sehen wie die Reaktion ist und ob sie sich wirklich über das Geschenk freut oder ob es nur so eine oberflächliches künstliches Gefühl war.

 

Als ich nachmittags einkaufen war traf ich zufällig einen Nachbar der für sie einkaufen geht und im Gespräch sagte er mir das er das Geschenk gesehen habe aber keine Info wie sie reagiert habe. Da wir sonst ein recht offenes Verhältnis habe und er auch nicht mit seiner Meinung zurückhaltend ist konnte ich mir denken das da nicht eine großartige Gefühlsreaktion durch die Nachbarin auf mein Geschenk gezeigt wurde.

 

Zwar habe ich mir von vornherein nichts vorgemacht und auch nicht erwartet das es anders wäre aber trotzdem ist es doch etwas enttäuschend.

 

Ich habe mich dann auch entschlossen heute Nachmittag nicht zum Geburtstagskaffe zu gehen sondern lieber etwas im Internet auf meinem Blog die Zeit zu vertreiben bevor ich ein kleines Mittagsschläfchen machen.

 

Pünktlich um 19 Uhr habe ich dann Wuschel zum Abendspaziergang abgeholt und die Nachbarin war auch relativ wortkarg bei der Hundeübergabe.

 

Nach der Rückkehr vom Spaziergang mit Wuschel war sie jedoch wieder wie immer was mich auch nicht wirklich verwunderte.

 

 

7 Antworten zu “04.12.2013 – Mittwoch – Tagebuch Teil 2

  1. Ich finde das total schwach. Du hast Dir so eine Mühe gemacht und das für eine Frau, die das nicht mal verdient hat.
    Auch wenn ich Dich so einschätze, dass Du die meiste Freude damit hast etwas zu verschenken, hätte sie echt mehr zeigen können. 😦

    Gefällt mir

    • Wenn man nichts erwartet kann man auch nicht wirklich enttäuscht werden… nur bestätigt in der eigenen Vermutung.

      Gefällt mir

      • Ja…schon…aber ich finde es trotzdem schwach..

        Gefällt mir

        • Was soll man da machen… ich sag nur „66 Jahre alt und kein bisschen weiße“ …. und da es ja nur meine Nachbarin ist eigentlich auch nicht wirklich mein Problem ….

          Irgendwie macht es mich aber doch etwas traurig wenn ich sehe wie schnell es gehen kann (wenn man sich nicht ordentlich benimmt) das man vereinsamt.

          Die zwei mal am Tag wenn ich wegen dem Wuschel da bin ist für sie immer ein Highlight (so hat sie es mal in einem rührseligem Moment gesagt) denn mit mir kann sie sich wenigstens über alles mögliche Unterhalten.

          Da ich ein guter Zuhörer bin kann sie mir auch zum 10. Mal die gleiche Story erzählen und ich höre bis zum Ende zu.

          Gefällt mir

          • Ja das ist schon traurig. Aber wie Du schon sagtest, man kann nur die Hand geben und wenn sie nicht genommen wird, dann halt nicht.
            Ich habe auch so eine ähnliche Nachbarin. Sie war am Anfang ganz nett und mit der Zeit bekam ich mit, dass sie sich so über jeden aufregte und sich auch mit jedem anlegte.
            Dann starb ihr Sohn plötzlich und dann ihr Mann und jetzt lebt sie total alleine in diesem großen Haus und bekommt auch selten bis nie Besuch. Und aufgrund der Vergangenheit, sind die Nachbarn jetzt auch nicht so offenherzig zu ihr. Kann man ja verstehen. Ich grüße sie zwar jedes Mal, aber sie schaut mich dann immer total überrascht an. Allerdings suche ich auch kein Gespräch mit ihr. Denn sie hat mal versucht mich bei meinem Vermieter wegen Kim anzuschwärzen…hat zwar nicht geklappt, aber der Versuch hat mir schon gereicht.

            Gefällt mir

  2. Die Dame scheint an einer bipolaren Störung zu leiden.
    Hast Du sie eigentlich schon einmal richtig lachen gesehen, Uschi?

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s