Tagesarchiv: 29. November 2013

Bild

29.11.2013 – Freitagnacht – Zitat / Lebensweisheit

29.11.2013 – Freitagnacht – Tagebuch Teil 3

Schon wieder ist eine Woche fast vorbei und morgen ist, soweit ich weiß, das erste Adventwochenende.

Ich hoffe doch morgen noch vor einem zu erwartenden Ansturm im Lebensmittelgeschäft einkaufen gehen zu können.

Mit etwas Glück kann ich dann auch noch etwas für den Wuschel im Fressnapf kaufen aber nur falls es dort nicht zu voll sein sollte.

Das ist das Gute daran das ich auch ohne Probleme in aller Ruhe am kommenden Montag noch die Einkäufe erledigen kann.

Wobei alles seine Vor- und Nachteile hat denn ohne eine unbedingte Notwendigkeit fällt es mir leicht etwas das mir unangenehm ist zu verschieben und das öfters bis es dann nicht mehr anders geht als es auf den letzten Drücker zu erledigen.

Nicht Faul, nur hoch motiviert nichts zu tun

Bild

29.11.2013 – Freitagabend – :)

Gorgonzola-Soße für Nudeln (von MyWayArt)

Weiterlesen

29.11.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 2 (freundlicher Anruf von der Teledoof)

Heute hatte ich einen interessanten Anruf von der Teledoof bei dem ich mich fragte hält die denn jeden ihrer Kunden für doof oder muss man doof sein um dort noch Kunde zu sein bzw. zu bleiben.

 

Da versuchte mich doch jemand tatsächlich dazu zu begeistern einen neuen Tarif abzuschließen mit der Begründung das ich für nur 1 Euro mehr im Monat eine schnellere Datenleitung bekommen würde.

 

Was er allerdings vergaß zu erwähnen ist das ich dadurch einen neuen Vertrag abschließe und, obwohl vom Gericht anders entschieden, ich nach einer bestimmten Anzahl von Gigabits in den Genuss der Leistungsdrosselung kommen würde.

 

Und das alles für nur 1 Euro mehr im Monat wobei ich eigentlich froh und glücklich mit meiner bisherigen Übertragungsrate.

 

Meine dementsprechenden Argumente wurden ignoriert bzw. versucht vom Tisch zu wischen das ich nach den vorliegenden Daten nie ich den Bereich der Leistungsdrosselung kommen würde und ich wenn ich jetzt nicht umstellte doch die vielen Neuerungen verpassen würde.

 

Auf meine Frage was denn genau diese Neuerungen wären außer einer (von mir nicht benötigten) schnelleren Datenübertagung konnte oder wollte der langsam einsilbig werdende Mensch am Telefon nichts genaues sagen.

 

Da kann ich nur jedem empfehlen bei solchen Angeboten immer sehr genau hinzuschauen was es denn mit den versprochenen besseren Leistungen so auf sich hat und nicht nur eventuell angebotene Einsparungen im Auge zu haben.

 

Denn dann kann Sparen ganz schnell teuer werden.

 

 

 

29.11.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 1

Heute hat es sich wieder mal deutlich gezeigt wie wenig Rücksicht die Hundebesitzerin auf ihren Hund Wuschel nimmt.

 

Obwohl sie genau weiß das der Wuschel während des Fressens auf jede Störung extrem reagiert und wenn es zuviel wird sogar aufhört zu fressen musste sie genau als er anfangen wollte mindestens 3 – 4 mal über ihn hinweg steigen und seine leere Futterdose einzeln zum Müll tragen, irgendetwas schnell im Bad erledigen, einen Termin bei ihrem Zahnarzt für nächste Woche machen (hätte sie auch gut vorher oder nachher noch machen können), ins Wohnzimmer eine Zigarette rauchen (kann ja nicht mal 5 Minuten später erfolgen aus Rücksicht auf ihren Hund)…

 

Dafür habe ich dann wieder gut 15 Minuten gebraucht ihn so weit zu beruhigen das er dann doch noch seinen ganzen Napf leer gefressen hat und anschließend auch noch seinen täglichen Kauknochen für die Zähne.

 

Da frage ich mich manchmal was sie wohl machen würde wenn ich mich nicht um den Wuschel kümmerte. Im schlimmsten Fall würde er wie früher Tagelang sein Trockenfutter im Napf herumstehen haben – Dosenfutter verträgt er ja laut seiner Besitzerin nicht, wobei ich ihm seit gut 1 Jahr welches geben ohne Probleme wenn es mit Trockenfutter vermischt ist.

 

Aber es hat keinen Sinn mit ihr darüber zu reden denn dann kommen entweder nur irgendwelche Ausreden oder überhaupt keine Reaktion.