22.11.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 1

Obwohl ich heute bereits vor dem Wecker wach war habe ich dann doch verschlafen und zwar so richtig kräftig gute 45 Minuten.

 

Aus irgendeinem Grund war ich bereits kurz vor 7 Uhr plötzlich wach und fühlte mich auch richtig ausgeschlafen aber da es noch viel zu früh war drehte ich mich nochmal gemütlich um und muss auch schnell wieder tief und fest eingeschlafen sein.

 

Ich kann mich nicht mehr an den Inhalt des dann folgenden Traums erinnern aber er lief wie ein Film vor meinen Augen ab und als dazwischen der Wecker sich meldete wollte ich unbedingt noch das Ende sehen.

 

Erst als es wie in einer Schleife immer wieder kurz vorm Ende der gleiche Handlungsablauf war kam es mir seltsam vor und ich schaute ganz verschlafen auf den Wecker um gleich darauf schlagartig hell wach zu sein als ich sah wie spät es bereits war.

 

Noch immer fällt mir nicht das kleinste Stück des Traums ein wo ich mich sonst zumindest die erste Zeit nach dem Aufstehen noch etwas daran erinnern kann bzw. wie in einem gesehenen Film einige Handlungen noch einige Zeit haften bleiben.

 

Nun muss ich mich aber gleich ans Mittagessenkochen (Chinakohl, Karotten, Rosenkohl als Schmorgemüse zusammen mit einer Schweinehaxe im Backofen) machen damit es rechtzeitig fertig wird.

 

 

 

25 Antworten zu “22.11.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 1

  1. Sowas passiert. Und wenn Du nochmal tief und fest weiterschlafen konntest, hast Du es wohl gebraucht auch wenn Du ja selbst schreibst, Du hättest Dich bereits ausgeschlafen gefühlt, gehört sich wohl manchmal so. 🙂

    Lach! Das muß ein sehr spannender Traum gewesen sein, wenn Du dann unbedingt weiter in Morpheus Armen bleiben wolltest.
    Du führst aber kein Traumtagebuch, oder?

    Bon appetit! :wave:

    Liebe Grüße
    Macha

    Gefällt mir

    • Ein Traumtagebuch? Hmmm….

      Gefällt mir

    • Für ein Traumtagebuch gehen mir zu viele Dinge durch den Kopf während ich aufstehe so das meist das was ich von den Träumen noch schwach weis längst am verblassen ist bzw. von neuen Ideen/Gedanken überschwemmt wird.

      Könnte ich alles was ich in der ersten viertel Stunde nach dem Aufstehen direkt im Computer speichern hätte ich wahrscheinlich spätestens alle 1 – 2 Monat ein Buch fertig.

      Liebe Grüße 🙂
      Uschi

      Gefällt mir

      • Puh, gut, das es noch anderen so geht. Denn wenn mir jemand mit Traumnotizen ankommt, denke ich nur noch: „WTH, hast du nach dem Wachwerden nichts besseres zu tun???“ :DD

        Hej, sowas kann nicht mal das Schlechteste sein. Du wärst jedenfalls ein Traum (entschuldige das Wortspiel) für jeden Verleger – endlich mal jemand, der termingerecht abgibt und noch viel produziert.

        Liebe Grüße
        Macha :wave:

        Gefällt mir

  2. Liebe Uschi

    Sowas passiert mir andauernd. In diesem Zusammenhang entstehen dann auch laszive Träume. Mir ist also bereits bewusst, dass ich träume und träume trotzdem weiter. Nur leider neige ich dann dazu nach und nach meinen Willen, wie es weitergehen soll, miteinzubeziehen, und dann ist die Sache gelaufen.
    Dann ist die Leichtigkeit auf einmal weg, und es geht nicht mehr weiter.
    Handelte es sich um einen besonders schönen Traum, dann allerdings bleibe ich auch noch gerne liegen, um diesen Traum weiter zu spinnen.
    Du bist also nicht allein!!

    liebe Grüsse
    Michi

    Gefällt mir

  3. Ich träume die letzte Zeit auch total viel. Vor allem wenn ich noch mal einschlafe. Manchmal kann ich mich auch noch so 5 Minuten später daran erinnern…aber dann ist es weg. Sehr merkwürdig..

    Gefällt mir

  4. Die Bilder sind sehr schön, ja.
    Doch geben sie mir nicht die Möglichkeit sie anzuklicken, um mir den Code zu kopieren!!

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s