21.11.2013 – Donnerstag – Tagebuch Teil 2

Der Nachmittag verlief genauso erfolgreich und rasch wie der Vormittag und ich habe auch das was ich schon einige Zeit vor mir hergeschoben habe endlich angepackt und fast fertig.

 

Immerhin habe ich ja noch 12 Tage Zeit *g  also wie sagt man so schön auf neudeutsch sagt  „Just in time“ .

 

Aber jetzt komme ich auch nicht mehr so gut voran da ich bereits wieder das Licht anschalten musste und meine Augen langsam anfangen zu Tränen vor Anstrengung.

 

Also mach ich erst einmal eine Pause auf dem Sofa und Pflege meine gereizten Augen bevor ich anschließend den Wuschel zum Abendspaziergang abhole.

 

Wie ich eben beim Schließen der Rollläden gesehen habe hat es auch wieder angefangen leicht zu Regnen und somit kann ich eigentlich auch von einem kurzen Spaziergang ausgehen.

 

Trotzdem werde ich an dem was ich heute Nachmittag gemacht habe erst morgen bei Tageslicht weitermachen nicht das ich wegen schlechter Sichtverhältnissen mehr kaputt mache als voran zu kommen.  

 

„Eile mit Weile“ ist in diesem Falle mein Wahlspruch und hat auch bereits früher in manchen Projektsituationen gute Dienste getan.

 

 

 

9 Antworten zu “21.11.2013 – Donnerstag – Tagebuch Teil 2

  1. Das mit dem Licht geht mir total auf die Nerven..durch das Regenwetter wird es hier gar nicht mehr hell 😦
    Aber hey, einen Vorteil hat es…ich habe seit Wochen eine Ausrede, dass ich die Fenster nicht putzen kann..hihi

    Gefällt mir

  2. Liebe Uschi
    Gibt es denn keine Brille speziell für künstliche Lichtverhältnisse?

    Gefällt mir

    • Laut Augenarzt hilft da auch keine Gleitsichtbrille das es eine Diabetes bedingte Degeneration der Retina/Makula …vielleicht würde eine Operation etwas helfen aber es könnte auch dazu führen das es schlimmer wird oder sogar zu einem grauen Star….

      Also muss ich damit leben das meine Augen nicht mehr so schnell bis überhaupt nicht auf Licht reagieren… deswegen fahre ich seit Jahren auch nicht mehr selbst Auto.

      Gefällt mir

  3. WAS Uschi? Was hast Du alles gemacht???

    Gefällt mir

    • Beim Aufräumen und saubermachen habe ich festgestellt das der Lüfter/Kühler meines Laptops etwas mehr als nur oberflächliche Reinigung benötigt… da ich früher vieles am Computer und auch anderen technischen Dingen selbst machte fasste ich einfach den Mut es mal vorsichtig zu probieren… mit Erfolg und es hat soviel Spaß gemacht das ich zukünftig wieder mehr machen möchte… so habe ich z.B. seit mindestens 30 Jahren keinen Lötkolben mehr in der Hand gehabt…

      Und außerdem Angefangen eine Geburtstagsüberraschung für die Nachbarin zu machen — aber was wird erst nachdem ich es übergeben habe verraten 🙂

      Gefällt mir

      • Das schaut Dir wieder ähnlich, Uschi. Sie traktiert und beleidigt Dich, und Du machst ihr eine Geburtstagsüberaschung. Und das vermutlich ohne Dir zu überlegen, dass sie es möglicherweise nur im Vorbeigehen registriert und von einem Danke ganz zu schweigen.
        Ihr werdet doch nicht auch noch am selben Tag Geburtstag haben???

        Gefällt mir

        • Ich habe einen Tag vorher und könnte es jetzt auch daran fest machen wenn sie mir nicht Gratuliert und/oder ein Geschenk macht mache ich es ihr gleich… aber wie schon geschrieben hatte ich eine gute Erziehung…

          Mir bereitet es Freude jemandem anderen etwas gutes zu tun ohne das ich darauf aus bin dafür Anerkennung oder etwas ähnliches zu erhalten.

          Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s