18.11.2013 – Montagabend – Tagebuch Teil 3

Der Abend war heute nicht langweilig wie sonst öfters was aber nicht daran lag das es etwas Besonderes im Fernsehen gab sondern das einige interessante Beiträge, Kommentare auf Blog.de waren.

 

So habe ich gut die letzten 2 – 3 Stunden mit lesen und antworten bzw. beantworten verbracht.

 

Nun bin ich aber auch richtig müde und werde nach dem Spaziergang mit dem Wuschel relativ zügig ins Bett verschwinden.

 

Leider ist mein geplanter Beitrag auch heute Abend nicht fertig geworden und so werde ic morgen weiter daran arbeiten. Entweder muss ich ihn recht stark zusammenstreichen oder es wird wieder ein mehrteiliger Beitrag werden.

 

Was ist wohl besser ein kurzer (und sehr stark gekürzter), mehrere Kurze oder ein langer Beitrag?

 

 

10 Antworten zu “18.11.2013 – Montagabend – Tagebuch Teil 3

  1. Manchmal ist es einfacher kurze Einträge zu lesen und auf die Fortsetzung zu warten..Spannung 😉

    Gefällt mir

  2. IMHO sind 2 bis 3 Kilobyte die optimale Größe.
    Wird es deutlich länger, überlege ich mir, ob es thematisch sinnvoll ist, den Eintrag zu splitten (dann aber mit Cliffhanger :>).

    Gefällt mir

    • Ich habe (auch bei mir selbst) festgestellt das am Bildschirm 1 – 2 Seiten in nicht zu kleiner Schrift das am meist gelesene ist.

      Nur wenn es wirklich dann noch Interesse geweckt hat lese ich weiter aber einen passenden Breakpoint zu finden ist nicht immer leicht.

      Auch in einer Fortsetzung wieder gut anzuknüpfen ist so eine Sache für sich.

      Gefällt mir

      • Natürlich ist das nur eine grobe Guideline.
        Man sollte schon flexibel genug sein, im Einzelfall davon abzuweichen.
        Wenn ein Eintrag tltr wird, ist es halt auch nicht mehr so angenehm. Wenn ich in Blogs lese, dann will ich nämlich etwas abschalten und mich nicht zu lange auf ein Thema konzentrieren müssen (sonst lese ich lieber gleich ein Buch).

        Mit einem „passenden Breakpoint“ hatte ich allerdings noch keine Probleme. :))

        Gefällt mir

        • Nettes Wortspiel… ist mir beim schreiben gar nicht aufgefallen gewesen… erst jetzt beim lesen deiner Antwort 🙂

          Mit den langen Texten geht es mir wie dir… wenn es zu anstrengend wird kann man ein Buch immer mal zur Seite legen aber ein Online-Text nicht…

          Gefällt mir

  3. So, wie Du es bei Deinem Bericht um die Wende herum gemacht hattest in mehreren Teilen, das war gut. :yes:

    Gefällt mir

  4. Danke .. schön zu hören auf dem richtigen Weg zu sein ..

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s