08.11.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 1

Kaum ist man aufgestanden, gefrühstückt, war mit dem Hund raus, dem Hund sein Frühstück gegeben, ein kurzes Pläuschen mit der Nachbarin, ein Brot gebacken, das Gemüse (Wirsching, Karotten, Kartoffeln, Rosenkohl) gewaschen/geputzt/klein geschnitten, die Kartoffeln gekocht und dann noch nebenbei eine Waschmaschine/Trockner laufen lassen und schon ist wieder ein halber Tag vorbei.

 

Wo die Zeit aber auch immer hin rennt    und bei der Aufzählung habe ich bestimmt noch die eine oder andere Kleinigkeit vergessen.

 

Das Wetter ist zwar nicht so schön (Regen und knapp 13 Grad) aber trotzdem geht es mir und auch dem Wuschel gut.

 

Nun habe ich mir eine kleine Pause verdient und gleich mal nach meinen eMail-Postfächern gesehen. Wie meist nichts außer einiges an Spam/Werbung, Benachrichtigungen von Blog-Abos, etc.

 

Bevor ich kurz vor 13 Uhr mit dem Essen kochen weiter mache dachte ich mir noch schnell einen kleinen Tagebucheintrag zu schreiben.

 

 

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s