05.11.2013 – Dienstag – Tagebuch Teil 2

Als ich gerade so dabei war mir etwas Teig für die Pizza abzuzweigen viel mir ein das ich ja erst gestern welche gegessen habe.

 

Und zwei Mal hintereinander, auch wenn die eine selbst gemacht ist, finde ich dann doch nicht so berauschend.

 

So habe ich dann doch kurzfristig umdisponiert und etwas Knoblauch in den Teig geknetet für ein schönes Baguett. Dazu gibt es einen Tomatensalat mit Zwiebeln und Tunfisch aus der Dose.

 

Da es zwischenzeitlich auch wieder etwas wärmer geworden ist (über 12 Grad immerhin) werde ich nach dem Mittagessen einen kleinen Einkaufsbummel machen um zu sehen was ich noch so für Morgen zum Mittagessen zukaufen kann.

 

Im Prinzip habe ich zwar bereits alles im Haus aber wer weiß was mir so beim Stöbern in den Regalen oder beim Metzer an der Theke so ein-/auffällt das gut dazu passen könnte.


                           ………………………………………………………………………

Was mir gerade noch so einfällt: ich benutze nun ein paar Tage immer mal wieder den neuen Editor von Blog.de mit einem anderen Schriftbild und auch mit Blogsatz… ist das jemand aufgefallen oder irgendwelche Störende Eigenschaften wie z.B. die Buchstaben zu groß, zu dicht beieinander, etc… 

 

7 Antworten zu “05.11.2013 – Dienstag – Tagebuch Teil 2

  1. Ganz im Gegenteil, Uschi. Die grösseren Buchstaben sind sehr angenehm zu lesen, und das Gesamtbild sieht auch sehr gut aus.
    Und die blaue Farbe ist um Häuser schöner als das grelle Gelb von vorher.
    Ich glaube, das das Blau auch gut zu den Widgettitel passen würde.
    Und ein ganz frisches Knoblauch-Baguette. Dafür lasse ich so manche Delikatesse stehen.

    Gefällt mir

    • Ups, jetzt habe ich mich aber blamiert. Ich dachte, dass die gelbe Farbe auch weg ist.
      Aber nachdem Du ja gefragt hast, was andere zu Deinem neuen Layout sagen, wirst Dus mir ja nicht krumm nehmen, wenn mir Blau/weiss alleine viel besser gefällt, als das Gelb.

      liebe Grüsse
      Michi

      Gefällt mir

      • Das gelb habe ich genommen damit die Kommentare leichter vom original Text zu erkennen sind.

        Gefällt mir

        • Ja Uschi, das weiss ich.
          Aber frag mich nicht, warum ich finde, dass ein blass hellblauer oder hellgrauer Hintergrund zu den kräftig blauen Titeln so viel besser passen würde.
          Ein grelles gelb ist nicht die Uschi. Zarte, sich ergänzende Pastellfarben haben Klasse; so wie Du.
          Und nachdem wir beide schon mal festgestellt hatten, dass kontroverse Diskussionen äusserst interessant sind, so war ich so frei hier meinen Geschmack mitzuteilen. :DD

          liebe Grüsse
          Michi

          Gefällt mir

    • Die größere Schrift hatte ich bereits die ganze zeit in meinem Word denn die ist auch für mich besser lesbar nur im alten Editor wurde nach dem Kopieren eine andere Schriftart übernommen ohne das man die Ändern konnte.

      Im neuen Editor wird die Schriftart übernommen die man vor dem Kopieren in seinem Textprogramm hatte.

      Der einzige Nachteil wenn du einen Text im neuen Editor nachträglich ändern möchtest werden zwischen den Textblöcken zusätzliche Leerzeilen eingebunden.

      Und leider gibt es für den Kommentareditor keine neuen Version so das diese wie bisher in kleinerer Schrift Dargestellt werden.

      Gefällt mir

  2. Mir ist nichts Negatives aufgefallen. Eher positiv. Und die Kochgruppe ist jetzt auch super übersichtlich…wollte ich die ganze Zeit schon mal bemerken 😉

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..