Kartoffel – Rosenkohl – Auflauf mit Fetakruste (von MyWayArt)

Es ist Rosenkohlzeit Jipieeh 😉

Zutaten

600 g Kartoffel(n)
800 g Rosenkohl
200 g Feta-Käse
350 g Tomate(n), aus der Dose
2 EL Ketchup
2 EL Tomatenmark
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1/2 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
Gemüsebrühe, gekörnte
30 g Sesam
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std.

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln 15 – 20 Minuten kochen. Danach abschrecken, pellen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Den Rosenkohl putzen, die äußeren Blättchen entfernen und in Salzwasser gar kochen, danach mit kaltem Wasser abschrecken.

Für die Tomatensoße die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Die Tomaten aus der Dose hinzugeben sowie den Ketchup und das Tomatenmark, einige Minuten köcheln lassen. Die Masse nun passieren und danach die fein gehackte Petersilie dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und der gekörnten Gemüsebrühe herzhaft abschmecken.

Ca. 1/3 der Kartoffeln nun in Olivenöl knusprig braun braten, dabei vorsichtig vorgehen, damit die Kartoffeln nicht zerfallen.

Nun nimmt man 2/3 der restlichen, ungebratenen Kartoffeln und legt sie fächerartig in eine große Auflaufform. Diese Schicht salzen und pfeffern. Jetzt den kompletten Rosenkohl darauf verteilen. Nun legt man zuerst die restlichen ungebratenen Kartoffeln auf den Rosenkohl und als Abschluss die gebratenen Kartoffelscheiben oben drauf.

Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Den Fetakäse in kleine Stückchen schneiden.

Über Kartoffeln und Rosenkohl wird nun die Tomatensoße gegeben, etwas „rütteln“ damit die Soße sich gut verteilt. Nun kommt der Käse mit dem Sesam oben drauf.

Bei 225° Grad ca. 20 Minuten backen.

Eine Antwort zu “Kartoffel – Rosenkohl – Auflauf mit Fetakruste (von MyWayArt)

  1. Ein gutes Rezept! Kann ich nur weiterempfehlen 🙂

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.