04.11.2013 – Montagnacht – noch etwas zum entspannen

Auf dem Balkon sitzt ein Kiffer und raucht gemütlich einen Joint. Plötzlich fliegt ganz langsam ein riesiger Feuerball vorbei.

Er denkt sich: „Krass, was hab ich da wieder geraucht?“ und beschließt, noch einen hinterher zu schieben.

Wieder fliegt der Feuerball vorbei. „Das gibt es doch gar nicht“, denkt er sich und baut sich noch einen.

Auch diesmal fliegt der riesige Feuerball wieder an ihm vorbei.

Völlig verwirrt geht er ins Haus und bittet seine Mutter um eine Flasche Wasser.

Meint die Mutter: „Kein Wunder, dass du Durst hast, nach drei Tagen draußen auf dem Balkon!“

2 Antworten zu “04.11.2013 – Montagnacht – noch etwas zum entspannen

  1. Na der muss sich aber eine ganze Menge mehr reingezogen haben, als nur ein paar Joints. hihi

    Gefällt mir

  2. Das wäre dann die nächste Stufe zu unserem Thema wie die Zeit vergeht *g*

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s