Tagesarchiv: 25. Oktober 2013

25.10.2013 – Freitagnacht – Lebensweisheit / Zitat

Zitat 14.Dalai Lama
Tenzin Gyatso ( * 6. Juli 1935 in Taktser, Provinz Amdo, Osttibet) ist der 14. Dalai Lama

25.10.2013 – Freitagnacht – Witz zum Tagsabschluß

Sitzt ein Passagier mit seinem Papagei in einem Flugzeug.

Da kommt die Stewardess mit ihrem Wagen vorbei und fragt den Herrn, ob sie ihm etwas bringen könnte.

Dieser antwortet: „Ja sehr gerne, ich hätte gerne einen Kaffee!“ Der Papagei sagt: „Und mir bringst Du einen Doppelkorn, Du alte Schlampe!“

Nach 5 Minuten kommt die Stewardess nur mit dem Doppelkorn wieder.

Wieder eine halbe Stunde später fragt sie erneut, ob sie dem Herrn etwas bringen könne.

Dieser bestellt schon leicht angesäuert wieder einen Kaffee und der Papagei sagt: „Und mir bringst Du einen Cognac, Du alte Schlampe!“

Die Stewardess ist mittlerweile schon richtig sauer und sie bringt nur dem Papagei seinen bestellten Cognac.

Da überlegt sich der Passagier, dass er wohl irgendetwas falsch machen müsse, wenn er nie seinen Kaffee bekommt.

Nach einiger Zeit kommt die Stewardess erneut bei dem Passagier vorbei und fragt wieder, ob sie ihm etwas bringen könne.

Da sagt der Passagier: „Ja, mir bringst Du jetzt endlich einen Kaffee, Du alte Schlampe!“

Daraufhin schnappt sich die Stewardess den Passagier und den Papagei und schmeißt beide aus dem Flugzeug!

Während die beiden so nach unten fliegen, fragt der Papagei: „Sag mal, kannst Du eigentlich fliegen?“

Daraufhin antwortet der Passagier: „Nein!“

Papagei: „Dafür hast Du aber eine verdammt große Klappe gehabt!“

25.10.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 3 (endlich ist auch dieser Tag bald vorbei)

Heute bin ich richtig froh das der Tag bald vorbei ist und ich endlich ins Bett komme nachdem ich noch die letzte Runde mit dem Wuschel gemacht habe.

Außerdem Brotbacken und Kochen habe ich heute nicht viel zustande bekommen, denn zum einen hatte ich wenig geschlafen und außerdem machte mir das wechselhafte Wetter auch noch zu schaffen.

Mir wäre es recht wenn es endlich kühler werden und auch bleiben würde, denn das andauernde schwanken der Temperatur um +-10 Grad und Regen/Sonne/Sturm bringt meinen ganzen Kreislauf durcheinander.

Wobei ich gerne auf den Regen der nächsten Wochen gerne verzichten und dafür gerne viel Schnee für die nächsten 2 – 3 Monate in Kauf nehmen würde.

25.10.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 2

Ich weiß ja nicht wie es euch geht aber mir kommt es so vor als wenn es zurzeit immer Ruhiger hier auf Blog.de wird.

Weniger neuen Beiträge und auch weniger Kommentare und damit meine ich nicht nur bei meinen Beiträgen sondern allgemein.

Sogar die Beiträge der Produkttester nehmen rapide ab und das auch vielleicht Aufgrund geringerer Zugriffe auf diese Beiträge.

Fast sieht es so aus als wenn noch eine kleine Gruppe übrig wäre und der größte Teil entweder nicht mehr aktiv oder nur Still am Lesen.

Zwar habe ich eine rein Statistische Höhere Anzahl an Lesezugriffen und auch Besuchern aber so richtig gemütlich wie noch vor einem Monat fühle ich mich nicht.

Leider habe ich solche Momente bereits auf anderen Foren miterlebt und diese waren plötzlich komplett inaktiv oder sogar nicht mehr online. Denn ohne Traffic ist es ein recht Hoher Aufwand so etwas am Leben zu erhalten wenn die Werbeeinnahmen die ja mit den Messbaren Zugriffen zu-/abnehmen wegbrechen.

Tja… aber wenigstens hat mich das Kochen wieder etwas wacher gemacht und ich lasse mir meine so langsam wieder besser werdende Stimmung auch nicht durch trübe Gedanken über die Zukunft meines Blogs hier verderben.

25.10.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 1

Heute Nacht habe nicht nur ich sondern auch der Wuschel recht unruhig geschlafen.

Woran es genau gelegen hat, keine Ahnung — aber so richtig ausgeschlafen fühle ich mich nicht.

2013-10-25 - Müder Eisbär

Nicht nur das ich zwei Mal die Nacht raus musste um den Wuschel zuzudecken, vorher ist er nicht schlafen gegangen sondern saß einfach vor seinem Bett und schaute abwechselnd auf sein Bett und dann mich an.

Außerdem spürte ich noch die Nachwirkungen des Wadenkrampfes vom Donnerstagmorgen und zusätzlich wieder eine Mischung zwischen einem heftigen Stecken und Taubheitsgefühl in den Fußzehen.

Immer wenn ich dachte jetzt kann ich mal etwas in Ruhe schlafen wurde ich durch dadurch wieder wachgehalten.

So richtig Lust heute etwas zu machen, auch nicht unbedingt zum Kochen, habe ich nicht aber das Brot ist bereits fertig gebacken und gleich fange ich an das Gemüse für heute Mittag zu putzen bzw. vorzubereiten.

Heute gibt es nur eine einfache Nudelpfanne mit Chinakohl, Karotten …… ??

25.10.2013 – Freitagmorgen