Rosenkohl – Kartoffel Auflauf oder Bauernomelett

Zutaten:

2 -– 3 große Kartoffeln pro Portion/Person

ca. 50 –- 75 Gramm Rosenkohl pro Portion/Person

1 -– 2 Eier pro Portion/Person

2 -– 3 Teelöffel Parmesankäse pro Portion/Person

Ca. 50 ml Sahne

Salz, Pfeffer, weitere Gewürze nach eigenem Geschmack

Verarbeitung:

Rosenkohl waschen, putzen und kurz blanchieren.

Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser vor garen, nur soweit das der innere Kern noch fast roh ist. Dadurch ist die weitere Be-/Verarbeitung leichter.

Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den halbierten Rosenkohlköpfchen in der Pfanne leicht anbraten und anschließend in eine Auflaufform oder Römertopf geben.

——————————————

Für die Soße zuerst die Eier aufschlagen, in ein Mix Gefäß geben und per Hand oder Maschine verquirlen.

Danach die Sahne und Parmesankäse dazugeben und alles nochmal gut durchquirlen.

Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und weiteren Gewürzen je nach eigenem Geschmack feinabstimmen.

——————————————

So circa 30 -– 45 Minuten vorm Servieren die Soße zum Überbacken machen und über die Kartoffeln und den Rosenkohl geben. Das ganze entweder für ca. 15 – 30 Minuten im Backofen (100 – 150 Grad bei Umluft) stocken lassen oder in einer Pfanne langsam bei mittlerer Hitze bis das Ei Goldgelb ist.

——————————————

2013-10-11 - Rosenkohl-Karoffel-Auflauf - klein

Rosenkohl/Kartoffeln und Tomate vor dem Überbacken — kann so auch als kalter bzw. warmer Salat gegessen werden

2013-10-11 - Bauernomlett (Rosenkohl) - klein

In der Pfanne mit der Eier/Sahne/Käse-Soße überbackenes Bauernomlett

7 Antworten zu “Rosenkohl – Kartoffel Auflauf oder Bauernomelett

  1. Mein Rezeptebuch wird langsam zu einem Ordner. Danke für das Rezept..soooooooooooo lecker!!

    Gefällt mir

  2. Bei der Zutatenangabe am Anfang hast Du die Tomaten vergessen anzugeben, und wieviele?

    Gefällt mir

  3. Ach ich Esel habe noch was vergessen.
    Wenn Du bei einer Sosse Wein schreibst, ist dann Rot/oder Weisswein gemeint?

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s