10.10.2013 – Donnerstag – Tagebuch Teil 2 (Veggietag ??!!)

Veggietag an jedem Donnerstag ?

Irgendwie versteh ich nicht was dass mit Politik zu tun hat und was Sinn und Zweck dieses Tages sein soll.

Das einzige was ich sehe ist das es auch so mit dem Nichtrauchen anfing und heute haben wir strenge Nichtrauchergesetze.

Wird es so auch mit dem Fleisch-/Fischverzehr kommen?

Vielleicht braucht man in ein paar Jahrzenten ein Ärztliches Attest damit man noch Tierprodukte kaufen darf.

Auch ich esse nicht jeden Tag Fleisch-/Fisch sondern meist nur 3 – 4 mal pro Woche oder sogar manchmal noch weniger. Aber das mache ich aus freien Stücken und zwar an den Tagen wo es mir gefällt und nicht weil eine politische Gruppierung mir vorschreiben möchte dass ich genau am Donnerstag das nicht darf.

Wenn es nicht so traurig und auch ein bisschen beängstigend wäre könnte ich eigentlich nur im Sinne des folgenden Bildes lachen:

7 Antworten zu “10.10.2013 – Donnerstag – Tagebuch Teil 2 (Veggietag ??!!)

  1. Das ich jetzt mit Veggie nicht so Probleme habe, versteht sich ja von selbst 😉 Aber ich mag auch keine Vorschriften.

    Nur habe ich das ehrlich gesagt, gar nicht so empfunden. Ich sah das eher als einen Vorschlag. Es gibt ja auch den Auto freien Tag.

    Und die Argumentation für einen Veggietag, fand ich auch nicht so schlecht. Leider haben es die Grünen schlecht rüber gebracht..
    Kennst Du dieses Video. Ich finde, dass es hier schön erklärt ist..also der eigentliche Sinn dieses Tages.

    Gefällt mir

    • Ich habe auch grundsätzlich nichts dagegen etwas beim Essen auf die Umwelt zu achten… aber wenn man z.b. nur 50% dessen was jeden Tag von den Lebensmittelgeschäften weggeworfen wird weil das Verfallsdatum abgelaufen ist ein par Tage früher billiger abgeben würde könnte man viel mehr für die Umwelt tun.

      Außerdem finde ich es nicht korrekt das in öffentlichen Kantinen die vom Staat bezahlt bzw. gefördert werden an diesem tag kein Fleisch-/Fischgerichte gibt…. aber es gibt Suppe und Soße… was glauben die Verantwortlichen woraus die gekörnte Brühe ist….

      Oder wird es demnächst auch den Kindern an Donnerstagen verboten Gummibärchen zu essen ?

      Tierische Nebenprodukte werden in mehr Lebensmitteln verarbeitet als die meisten Denken/Wissen.

      Der Veggieday ist ja auch keine neue Erfindung der Deutschen denn gibt es soweit ich weiß in einigen Ländern bereits über 5 Jahre .

      Gefällt mir

      • Du hast vollkommen recht. Es ist halt wie immer…groß tönen, aber die Umsetzung ist dann nicht so leicht durchführbar.

        Wenn man sich richtig vegetarisch ernähren will, muss man selbst kochen. Alles andere ist, wie Du schon erwähnt hast, Blödsinn.

        Ich bin eh davon überzeugt, dass in der heutigen Zeit viele Menschen weniger Fleisch essen. Also direkt…denn ich esse z.B. auch Gummibärchen, obwohl ich weiß aus was Gelatine hergestellt wird…alles kannst Du nicht verhindern.

        Wegen den Lebensmitteln…ja, ist mir auch schon aufgefallen.
        Aber ich finde es lobenswert, wenn sich solche Geschäfte z.B. den Tafeln anschließen..

        Und ja, den Veggieday gibt es schon länger. Er kam jetzt halt vor den Wahlen wieder vor, weil die Grünen das unterstützen und aufgriffen. War nicht so clever.

        Vegetarier ist man auch nicht aus Umweltgründen…da können wir ganz ehrlich sein. Jeder hat so seine Gründe. Ernährung, Tierhaltung etc. und es sollte auch jedem überlassen sein, was und wie er ist. Es gibt schon genug Vorschriften.

        All in all finde ich die Idee nicht schlecht, aber die Kampagne war dämlich.

        Gefällt mir

  2. Der Veggie-Day ist weder eine Vorschrift noch ein Muss; er soll lediglich für viele als Anregung dienen, einmal darüber nachzudenken, was wir mit unserem Fleischkonsum alles anrichten – vom Leid der Tiere bis zur Umweltbelastung. Übrigens gibt es auch Gummibärchen ohne Gelatine bzw. mit pflanzlicher Alternative.

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..