10.10.2013 – Donnerstagnacht – Tagebuch Teil 4 (kalt… brrr)

Als wir vor gut einer Stunde unseren Spätspaziergang machten war die Außentemperatur bereits nur noch knapp 8 Grad und ich schätze das es noch kälter wird die Nacht über.

In einigen höher gelegenen Gebiete (Harz, Odenwald, …) soll es sogar schon Schnee geben oder aber spätestens in den Nächsten Tagen.

Dem Wuschel war es so kalt das er nur schnell ein kleines Geschäft machte und dann ohne Umweg zurück ins Haus wollte.

Als ich nicht schnell genug den Haustürschlüssel aus meiner Tasche hatte stupste er sogar mit der Nase gegen die Glasscheibe und ich musste ihn erst zurückrufen bevor ich die Türe öffnen konnte.

Kaum war ein kleiner Spalt offen zwängte er sich auch schon durch um sich im warmen Hausflur erst einmal kräftig zu schütteln.

Ich hoffe das ich spätestens am Wochenende endlich dazu komme einen Regen-/Winter- Mantel für den Wuschel zu kaufen bzw. in eBay zu ersteigern. Einige habe ich schon ausgesucht und im Marker geparkt.

So langsam habe ich mich jetzt auch wieder aufgewärmt und kann auch daran denken ins Bett zu gehen zum Schlafen.

Der Wuschel hat auch bereits seine Betthupferl gefressen und den Weg in Morpheus Arme gefunden.

13 Antworten zu “10.10.2013 – Donnerstagnacht – Tagebuch Teil 4 (kalt… brrr)

  1. Ich warte auch auf den Schnee..es ist sooo kalt. Und Kim hat auch keinen Spaß. Obwohl ihr Winterfell mittlerweile echt dick geworden ist.

    Gefällt mir

    • Leider hat Wuschel seit er in Grasellenbach (da war seine Besitzerin ein paar Monate in einem Pflegeheim) beim Hundefriseur war und die ihm dort das ganze dichte Unterfell herausgezupft haben.

      Ich versteh nicht was das sollte aber die Behandlung war so gründlich das man Teilweise nie nackte Haut unter dem dünnen Oberfell sehen kann.

      Letzte Jahr war die Besitzerin noch strickt dagegen das der Wuschel einen Mantel für die kalte Jahreszeit bekommt aber zwischenzeitlich konnte sie überzeugt werden.

      Gefällt mir

      • Dieses Fell raus reißen wird leider oft bei vielen Terriern, bzw. verwandten Rassen angewendet. Ich konnte es auch noch nie verstehen. Es reicht doch, wenn man es für den Sommer ausdünnt..
        Aber so heftig, dass man die blanke Haut sieht..unglaublich. Die Alte wird mir immer sympathischer

        Gefällt mir

        • Ich Frage mich sowieso was das für ein Hundefriseur gewesen sein mag… nicht nur mit dem Unterfell sondern er hat ihn auch mit einer Maschine das Oberfell kurz geschoren obwohl er am ganzen Körper Warzen (wie sie öfters bei Pudeln vorkommen) hatte.

          Die Warzen hat er natürlich alle komplett abgesäbelt und eventuell war das mit ein Auslöser für die jetzige Erkrankung.

          Dabei hätte das alles nicht sein Müssen wenn sie nicht unbedingt ihren Hund für die paar Monate bei sich haben musste. Ihm ging es sehr gut während sie nicht da war bei mir.

          Das ist eine der Dinge die ich ihr nie verzeihen kann und hat sie von einer Freundin zu einer Nachbarin in meinen Augen herabgestuft.

          Gefällt mir

          • Ich kann das nicht verstehen. Kimbas Frisörin ist immer total vorsichtig beim Scheren und sie schert nie bis auf die Haut. Schwierige Stellen schneidet sie sogar mit der Schere.

            Meine Mutter hatte mal einen Westi und hat sich immer geweigert ihn zu trimmen. Und das war auch gut so. Ich finde das ist Quälerei.

            Den „Frisör“ sollte man echt anzeigen. Aber ich weiß..geht halt schlecht..muss der Besitzer tun..und das Thema..pffff

            Wuschel ist echt ein hartes Kerlchen. Was er schon so alles überstanden hat, unglaublich.

            Gut, dass er Dich jetzt hat.

            Gefällt mir

          • Ich kann das nicht verstehen. Kimbas Frisörin ist immer total vorsichtig beim Scheren und sie schert nie bis auf die Haut. Schwierige Stellen schneidet sie sogar mit der Schere.

            Meine Mutter hatte mal einen Westi und hat sich immer geweigert ihn zu trimmen. Und das war auch gut so. Ich finde das ist Quälerei.

            Den „Frisör“ sollte man echt anzeigen. Aber ich weiß..geht halt schlecht..muss der Besitzer tun..und das Thema..pffff

            Wuschel ist echt ein hartes Kerlchen. Was er schon so alles überstanden hat, unglaublich.

            Gut, dass er Dich jetzt hat. Wer weiß ob er sonst noch leben würde.

            Gefällt mir

  2. Der Ari ist vom Hals an 48 cm und 28 cm hoch, und wiegt satte 9kg. Er hat eine Zwischengrösse von Small und Medium. Ich musste also Grösse Medium nehmen, was ihm deshalb ein wenig zu gross ist, doch Small würde sehr streng sitzen. Kurz nach dem Essen ist ja sein Baucherl dicker, und ich glaube, dass ihm das dann unangenehm wäre.
    Bei eBay musste Du ja die gewünschte Grösse angeben.
    Gibt es bei Euch keinen „Fressnapf“, denn der hat absolut alles im Angebot.

    Gefällt mir

    • Der Wuschel ist etwas länger als 50 cm.. wie hoch hab ich nicht gemessen… aber sein Bauchumfang ist 68 cm (muss ich aber nochmal nachmessen, kommt mir etwas viel vor)… aber immerhin kommt er auf gute 15-16 Kg.

      Fressnapf haben wir auch gleich um die Ecke aber der ist nicht gerade preislich günstige und ich bin ja schon froh das sie mir überhaupt zugestimmt hat das er so etwas braucht…

      Wegen seiner Hautkrankheit denke ich auch nicht das die dort begeistert wären wenn ich nur mal so zum anprobieren vorbei schauen würde mit dem Wuschel.

      Gefällt mir

      • 68cm Bauchumfang? Na den schleift er aber dann am Boden hihi
        Das ist zweifellos Grösse medium.
        Small ist für Malteser, Dackel, Westis
        und Large ist für Schnauzer, Dalmatiner und alle eben in dieser Grösse. Der Wuschel fällt hier nirgends hinein.
        Und glaubst Du denn, dass es bei FN jemanden gibt, der Wuschel nach Krankheiten untersucht?

        Ärger: Wenn es Deiner NB zu teuer ist, dann schick ich der Tante 50 Euro. Sag ihr das, damit sie sich vielleicht doch einmal schämt. :DD

        Gefällt mir

        • Ich befürchte das ich eher Lagre brauche, denn er hat ein bisschen Schnauzer und Pudel ins sich.

          Seine Pfoten Schuhe waren auch erst passend als ich die für Schäferhunde nahm.

          Durch seine öfters mal offenen leicht nässenden Hautstellen riecht er eben auch mal etwas strenger aber dann wasche ich ihn an den Stellen meist mit schwarzem Tee ab (hat mir der Tierarzt empfohlen) … dann ist innerhalb 2 – 3 Tagen alles wieder ok.

          Wenn ich was passendes für den Wuschel finde dann kaufe ich es egal ob sie es dann bezahlt oder nicht.

          So habe ich es am Anfang auch mit seinem neuen Futter gemacht.

          Bis dahin hatte er nur das Billigfutter von Lidl bekommen … maximal ca. 10 – 15 Euro pro Monat….

          Nachdem ich das erste Bestellt hatte bezahlt sie schön Brav jeden Monat 65 Euro für das Dosenfutter + 10 – 20 Euro für Zusatzfutter.

          In solchen Dingen lässt sie sich dann nicht nachsagen das sie kein Geld hat.

          Schließlich meint sie ja das sie Vermögend ist…. so ist sie der festen Überzeugung das ihr alter Mercedes ein Oldtimer ist… aber in Wirklichkeit ist es nur ein altes Wertloses Auto.

          Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s