05.10.2013 – Samstag – Tagebuch Teil 1 (nur Regen ……)

Gestern Nachmittag bzw. Abend hatte ich keine richtige Lust zum Schreiben denn mir ging so viel im Kopf herum dass ich nicht wusste was ich zuerst niederschreiben sollte.

Außerdem kam gestern Abend endlich auch mal wieder etwas für mich Interessantes im Fernsehen (Martin Rütter mit seinem neuen Comedy Programm) das ich nicht mit dem Computer teilen wollte.

Heute war ich bereits sehr früh wach aber da ich den regen am Fenster hörte drehte ich mich noch einmal gemütlich um und stand erst nach 08:30 Uhr auf.

Der morgendliche Spaziergang viel dann auch wie erwartet sehr sehr kurz aus, denn nach knapp 1 Minute waren wir schon wieder vor der Haustüre und der Wuschel schüttelte sich als wenn er gerade quer durch einen mit Eisbrocken übersäten Fluss geschwommen währe.

Ich brauchte dann auch gut 10 Minuten ihn richtig trocken zu reiben und als ich ihm dann das Handtuch wegnehmen wollte schaute er ich nur zweifelnd an.

Also hängte ich ihm das Handtuch wieder über und dann machte er sich auch gleich über sein Fressen her.

Etwas später wühlte er so lange in seinem Bett herum bis ich ihn mit seiner Schlafdecke zugedeckt hatte. Dann war er innerhalb kurzer Zeit fest am Schlafen.

Für mich ist Wuschel eindeutig kein Hund für schlechtes Wetter, außer wenn er wirklich muss denn dann macht ihm das Wetter erstaunlicherweise nichts aus.

Nun zurück in meiner Wohnung überlege ich die ganze Zeit was ich mit so einem verregneten Tag anfangen soll.

Mal sehen was mir so einfällt bis zum Formel 1 Qualifying, wobei es nicht mehr so spannend ist da es bereits um 06:45 Uhr übertragen wurde und ich schon in den Internet Nachrichten gesehen habe wer auf Startplatz 1 steht.

Ein weiteres Highlight des Tages ist das Baden vom Wuschel heute Nachmittag.

10 Antworten zu “05.10.2013 – Samstag – Tagebuch Teil 1 (nur Regen ……)

  1. Ich finde es rührend und wunderschön, wie liebevoll Du Dich um das kleine Kerlchen kümmerst. Ein Glück, dass er Dich hat!

    Zum Thema Hunde/Regenwetter fällt mir folgendes ein:
    Draußen stürmt es und gießt wie aus Kübeln. Die Frau ermahnt ihren Mann: „Nun trödel nicht so herum, du wolltest schon längst zum Bäcker gehen und Brötchen holen.“ Der Mann mault: „Bei dem Mistwetter jagt man doch keinen Hund vor die Tür.“ Darauf die Frau: „Ich habe ja auch nicht gesagt, dass du den Hund mitnehmen sollst!“

    Ich wünsche Euch beiden ein gemütliches Wochenende!

    Gefällt mir

    • Der Witz ist gut… hab ich zwar schön ein paar mal gelesen und gehört aber immer wieder zum schmunzeln geeignet….

      Leider ist der Wuschel ja nur ein Teilzeithund… Tagsüber sehe ich ihn kaum da er dann bei seiner Besitzerin ist…

      Trotzdem Wünschen wir (der Wuschel und ich) dir auch ein schönes und gemütliches Wochenende

      Gefällt mir

    • Ja, Uschi ist wirklich wahnsinnig toll. Und ich sehe das auch so wie Du. Wuschel hat echt Glück.
      Und *lach* jaja…netter Versuch *g*

      Gefällt mir

  2. Ich habe Martin Rütter auch gesehen. Mag ihn sehr.

    Bei der Handtuchaktion musste ich sehr lachen. Wie Kim. Sie mag es auch wahnsinnig gerne wenn ich sie abrubbel. Ist wie eine Massage. Aber danach möchte die Prinzessin natürlich ein trockenes Handtuch was ich noch mal über sie lege. Das nimmt sie dann mit in ihr Körbchen und kuschelt sich ein. 😉

    Gefällt mir

    • Ich finde der Martin Rütter kann das verhalten der Hunde so gut Darstellen und auch jemanden der sich sonst nicht so damit beschäftigt recht gut verdeutlichen.

      Das Handtuch ist ein richtig großes Badetuch und wird nur richtig feucht/nass wenn ich den Wuschel gebadet habe sonst ist es nur leicht angefeuchtet.

      Bei mir bekommt er auch ein trockenes und im Winter sogar auf der Heizung angewärmtes Handtuch nach einem Kühlen und/oder Nassen Spaziergang umgehängt.

      Aber leider gibt es das nicht bei jedem

      Gefällt mir

  3. Hauptsache sie (NB) kriecht nachher nochmals ins Bett und geniesst ihre warme Decke. Ob dem Wuschel sowas vielleicht auch gut täte ist ja kein Thema in ihrem Kopf.

    Gefällt mir

    • Im Gegenteil… ich habe gerade den Wuschel rübergebracht
      … schön frisch gebadet, geföhnt und durchgebürstet.

      Das sie dem Wuschel mal kurz über den Kopf gestreichelt hat war schon viel… er kam ganz freudig bei ihr an und wollte bewundert werden und dann nur mal ganz kurz tätscheln…

      Anschließend musste sie unbedingt auf den Balkon eine Zigarette Rauchen und wenn ich nicht aufgepasst hätte währe der Wuschel (gerade gebadet) hinter ihr her ins kalte gelaufen….

      Ich hab im dann seine Decke umgelegt und auf sein Schlafkissen verfrachtet mit ein paar Leckerlies vor der Nase so das er beschäftigt war.

      Gefällt mir

      • Wenn man das miterleben muss, dann tut einem schon das Herz weh. Dass Wuschel ihr nachgelaufen ist, heisst ja letztlich auch nichts anderes, dass er gehofft hat, ein bisschen Zuwendung von ihr zu bekommen.
        Sie ist ja doch sein Frauchen, und Hunde lieben ihre Menschen, auch wenn sie noch so garstig sind zu ihnen.
        Jetzt ist mir mein Herz schwer geworden; vermutlich Deines auch.

        traurige Grüsse
        Michaela

        Gefällt mir

        • Mir geht es jedes mal so wenn ich sehe wie er um ein paar Streicheinheiten von ihr bemüht ist… ich versuche auch nicht ihn zu beeinflussen denn er soll auch den Kontakt zu seiner Besitzerin behalten.

          Leider kommt recht wenig bis fast nichts von ihrer Seite, da kümmert sich ein anderer Nachbar (de erst die letzten 9 Monate etwas mehr Kontakt hat) mehr um den Wuschel.

          Heute war er auch noch frisch Gebadet und so schön gebürstet… da will er immer ganz schnell zu ihr rüber um sich zu zeigen… aber keine Reaktion von ihr.

          Ich habe dann immer einen richtigen Klos im Hals.

          Liebe Grüße
          Uschi (auch im Namen vom Schlafenden/Schnarchenden Wuschel)

          Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s