04.10.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 2 (Gemüsetopf mit Hackbällchen und Bandnudeln in Pilzsahnesoße)

Heute Mittag gab es Gemüsetopf (Wirsing, Sellerie, Karotten, Tomate) mit Hackbällchen, Bandnudeln und einer Pilzsahnesoße.

2013-10-04 - Gemüseteller mit Hackbalchen

Auf dem Teller angerichtet

2013-10-04 - Gemüsetopf mit Hackbälchen

Im Glas-Römertopf (ohne Nudeln / Soße)

Genaues Rezept wird in Kürze in meiner Kochrezepte-Gruppe nachgereicht.

Nachdem ich die Küche aufgeräumt, das Geschirr gespült hatte blieb mir nur noch Zeit die Bilder zu bearbeiten und hochzuladen.

Für einen Mittagsschlaf ist es nun zu spät da ich in knapp einer Stunde bereits den Wuschel zum Spaziergang abholen kann. Aber eigentlich bin ich auch nicht müde nur etwa schlapp von der ganzen Arbeit mit Kochen, aufräumen, etc.

7 Antworten zu “04.10.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 2 (Gemüsetopf mit Hackbällchen und Bandnudeln in Pilzsahnesoße)

  1. Gemüse mit Pilzsosse würde genau auf meiner Linie liegen.
    Mit Fleisch habe ich seit einiger Zeit Probleme. Bereits beim ersten Bissen bekomme ich eine grosse Abneigung diesen runter zu schlucken.
    Aber Nudeln dazu fände ich grossartig.

    liebe Grüsse
    Michaela

    Gefällt mir

    • Wie du auf dem Tellerbild siehst sind die Hackbällchen auch nicht mehr als eine kleine Beilage… das sind die beiden dunklen Punkte rechts und links….

      Meine Gerichte sind meist so ausgelegt das man die ohne Probleme mit dem gleichen Genuss auch ohne die Fleisch-/Fischbeilage essen kann.

      Ich habe z.B. heute Mittag die Fleischbällchen nur dazu benutzt die restliche Soße vom Teller zu tunken bzw. wischen… ein Stückchen Brot hätte da auch gereicht 🙂

      Liebe Grüße
      Uschi

      Gefällt mir

    • Ich kann das nachvollziehen *g*

      Gefällt mir

  2. Wie du auf dem Tellerbild siehst sind die Hackbällchen auch nicht mehr als eine kleine Beilage… das sind die beiden dunklen Punkte rechts und links….

    Meine Gerichte sind meist so ausgelegt das man die ohne Probleme mit dem gleichen Genuss auch ohne die Fleisch-/Fischbeilage essen kann.

    Ich habe z.B. heute Mittag die Fleischbällchen nur dazu benutzt die restliche Soße vom Teller zu tunken bzw. wischen… ein Stückchen Brot hätte da auch gereicht 🙂

    Liebe Grüße
    Uschi

    Gefällt mir

  3. Liebe Uschi

    Nachdem sich heute so gar nix hier tut, und ich seltsamer Weise schon wieder so zeitig schläfrig bin, sage ich Euch zwei Süssen eine Gute Nacht mit wunderschönen Träumen.

    Eure Michi

    Gefällt mir

    • Liebe Michaela

      Mir ging es gestern auch nicht viel anders… irgendwie ging mir so viel durch den Kopf das ich nicht dazu kam davon irgend etwas niederzuschreiben und dann war ab 22:20 Uhr sowieso Fernsehzeit mit Rütter’s dem Hundeprofi und seinem neuen Comedy Programm….

      Ohne den letzten Spaziergang, der nur knapp 5 – 10 Minuten dauerte wäre ich danach auch gleich schlafen gegangen.

      Liebe Grüße und hoffentlich einen aktiveren Tag für uns alle (obwohl es hier bereits die ganze Zeit Regnet)

      Uschi

      Gefällt mir

  4. Das sieht echt lecker aus. Freue mich schon auf das Rezept *g*

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s