Tagesarchiv: 4. Oktober 2013

04.10.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 2 (Gemüsetopf mit Hackbällchen und Bandnudeln in Pilzsahnesoße)

Heute Mittag gab es Gemüsetopf (Wirsing, Sellerie, Karotten, Tomate) mit Hackbällchen, Bandnudeln und einer Pilzsahnesoße.

2013-10-04 - Gemüseteller mit Hackbalchen

Auf dem Teller angerichtet

2013-10-04 - Gemüsetopf mit Hackbälchen

Im Glas-Römertopf (ohne Nudeln / Soße)

Genaues Rezept wird in Kürze in meiner Kochrezepte-Gruppe nachgereicht.

Nachdem ich die Küche aufgeräumt, das Geschirr gespült hatte blieb mir nur noch Zeit die Bilder zu bearbeiten und hochzuladen.

Für einen Mittagsschlaf ist es nun zu spät da ich in knapp einer Stunde bereits den Wuschel zum Spaziergang abholen kann. Aber eigentlich bin ich auch nicht müde nur etwa schlapp von der ganzen Arbeit mit Kochen, aufräumen, etc.

Bild

04.10.2013 – Freitag – Erkenntnisse zum Wochenende… nach dem Feiertag *g

04.10.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 1 (keine Sonne aber wärmer als gestern… seltsames Wetter)

Das Wetter kann schon manchmal seltsam sein denn heute ist keine Sonne zu sehen und im Gegensatz von gestern knappe 8 Grad sind heute mit einem wolkenverhangenen Himmel fast 14 Grad.

Zwar Regnet es im Moment nicht aber es muss vor kurzem geregnet haben denn die Wege sind feucht und das nicht vom Morgentau.

Nachdem der Wuschel und ich heute Morgen auch noch verschlafen hatten machte ich mich schon auf eine deftige Ansprache von der Hundebesitzerin gefasst als wir um kurz nach 9.30 Uhr erst bei ihr ankamen.

Wuschel hat verschlafen - klein

Aber seltsamer Weise kein Ton darüber, noch nicht mal ein schiefer Blick, sondern so als wenn nichts Besonderes wäre.

Durch das verspätete Aufstehen kam ich heute erst kurz nach 10 Uhr zurück in meine Wohnung und musste dann schnell den Backofen anschalten damit ich das Brot rechtzeitig fertig gebacken bekomme.

Danach habe ich noch schnell die Buchhaltung und die Umsatzsteuererklärungen für die letzten drei Monate (Quartal) erledigt und ans Finanzamt Online gemeldet.

Nun habe ich erst einmal ein paar Minuten für mich und mein Tagebuch bevor ich mit den Vorbereitungen für das Mittagessen anfangen muss.

Was es heute genau gibt habe ich noch keine richtige Vorstellung ich weiß nur das ich noch einen halben Kopf Wirsching und eine halbe Knolle Sellerie vom Mittwoch im Kühlschrank habe und damit etwas leckeres für heute sowie die nächsten Tage zaubern möchte. Zu dem Gemüse dachte ich an Bandnudeln und einer schönen Pilzsoße.

Während ich das hier so schreibe läuft mir doch direkt das Wasser im Mund zusammen.