27.09.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 1 (guter Start in den Tag… Woche fast vorbei)

Die Woche neigt sich auf wundersame Weise schon wieder dem Ende zu, war den nicht erst gestern noch Sonntag frage ich mich gerade.

Aber irgendwie hatte ich sowieso die ganze Woche Probleme zu jeder Zeit den aktuellen Wochentag zu wissen, was vielleicht auch daran liegen kann das im Fernsehen die ganze Woche nur über die Wahl und den Ausgang und wie es jetzt weiter geht diskutiert wird. Mir kommt es fast so vor als wenn jetzt mehr Werbung für die Parteien gemacht wir als vor der Wahl und ich glaube nicht das es viel ändert wie sich die neue Regierung zusammensetzt solange noch die alten „Beton“-Köpfe sich dort herumtreiben.

Obwohl ich heute Nacht erst so gegen 3:00 Uhr zum Schlafen kam, davor war ich noch richtig wach und bevor ich mich nur im Bett herumwälze ohne einschlafen zu können beschäftige ich mich lieber bis ich richtig müde werde, war ich bereits vor dem Klingeln des Weckers wach.

Mein Blutdruck hat sich auch bereits wieder normalisiert (129/91 und 67 Puls) und so fühle ich mich richtig rund um fit, was aber auch nötig ist denn heute steht viel auf meiner ToDo-Liste (wie z.B. Brot backen, Mittagessen kochen, Wohnzimmer aufräumen und Staubsaugen…).

Für mich immer wieder erstaunlich das ich auch wenn ich nur knapp 5 Stunden geschlafen habe, mit nur 1 – 2 Unterbrechungen, am nächsten Tag fitter bin als wenn ich 8 Stunden oder sogar länger geschlafen hätte.

Damit ich auch gut weiterhin in meiner geplanten Arbeit voran komme muss ich jetzt langsam weiter machen, denn das soll nur eine kurze Pause mal zwischendurch sein.

Wenn das Mittagessen soweit vorbereitet ist kommt der nächste Teil und dann weiß ich auch genau was ich kochen werde, denn bisher habe ich nur die Grundzutaten vor mir liegen (Blumenkohl, Karotten, Radieschen. Nudeln, Nürnberger Rostbratwürstchen).

Mal sehen was ich so daraus zaubern kann bzw. werde. Einige gute Ideen schwirren mir da bereits seit gestern Abend durch den Kopf und auch in der Nacht habe ich bereits einiges durchgekocht. Vielleicht bin ich ja auch deswegen so gut aufgelegt.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s