26.09.2013 – Donnerstag – Tagebuch Teil 1 (dämliche Gutachter dämliche… aber mir geht es schon wieder besser *g)

Die Nacht war, nach dem gestrigen Nachmittag und Abend, nicht gerade erholsam aber immerhin geht es mir heute Morgen schon wieder etwas besser.

Noch bevor ich mit dem Wuschel zum morgendlichen Spaziergang aufgebrochen bin habe ich versucht den Gutachter telefonisch zu erreichen (ich sollte entweder vor 9 Uhr oder nach 11 Uhr anrufen) aber er war noch nicht im Haus um 08:50 Uhr.

Gerade hatte ich jedoch die Wohnungstüre geöffnet zum Rausgehen klingelte das Telefon und der Gutachter war dran (08:55 Uhr) wegen Terminabstimmung.

Da er aber so auf die Schnelle nicht sehen konnte (muss ja einen riesigen Terminkalender haben) wann er einen besser passenden Termin hätte für mich versprach er mich nach seiner Gruppensitzung (also nach 11 Uhr) anzurufen.

Zwischenzeitlich habe ich den Brotteig bereits 2-mal geknetet und ruhen lassen aber um 12:10 Uhr noch immer kein Rückruf des Gutachters.

Ich warte noch bis 15 Uhr ab und dann rufe ich nochmal an, vielleicht braucht er ja auch ein Mittel gegen Vergesslichkeit oder Überarbeitung *g.

Wie man lesen kann geht es mir heute bereits wieder besser und ich bin auch bereits wieder soweit das mir der ganze Stress von gestern fast unverständlich ist.

Wieso rege ich mich eigentlich über solche Dumpfbacken immer wieder auf obwohl ich doch genau weiß dass es nichts bringt. Man Vater sagte dazu immer „Da kannst du auch einem Rindvieh ins Horn kneifen, das merkt auch nichts davon“.banghead.gif von smiliesuche.de

2 Antworten zu “26.09.2013 – Donnerstag – Tagebuch Teil 1 (dämliche Gutachter dämliche… aber mir geht es schon wieder besser *g)

  1. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Dein Brot wieder super wird..hast es bestimmt ordentlich durchgeknetet *lach*

    Und es ist gut zu sehen, dass Du trotz allem Deinen Humor nicht verlierst 😉

    Gefällt mir

  2. Da kannst du von ausgehen … und jetzt merke ich in der linken Hand mein Karpaltunnelsyndrom…. aber es hat trotzdem gut getan sich etwas körperlich auszutoben…

    Meinen Humor verliere ich recht selten auch wenn er manchmal dann mehr Sarkasmus ist… nur wenn so wie gestern mehrere Dinge zur gleichen Zeit auf mich einwirken komme ich auch schon mal etwas ins straucheln…

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s