08.09.2013 – Sonntag – Tagebuch Teil 2

Obwohl der Tag nicht so berauschend anfing konnte ich mich beherrschen und bin nicht nochmal ins Bett gegangen.

Zwischenzeitlich ist auch die Sonne herausgekommen, bereits wieder 21 – 22 Grad und die paar Wolken am Himmel stören auch nicht so direkt.

Das Formel 1 Rennen reißt mich auch nicht gerade vom Stuhl – ob das an meinem geänderten Fernsehverhalten liegt oder es heute nur besonders langweilig ist entzieht sich meiner objektiven Kenntnis.

Aber irgendwie habe ich auch keine rechte Lust etwas anderes zu machen. Ich habe damit angefangen meine alten Fotos durchzusehen welche sich lohnen auf den PC zu übertragen und bin mir nicht sicher ob es sich bei den meisten überhaupt rentiert da ich sie die letzten 30 Jahre kaum angesehen habe.

Vielleicht hat mir das auch etwas die gute Stimmung verhagelt und daher werde ich gleich nach dem Rennen unter die Dusche um die trüben Gedanken gründlich mit heißem Wasser abzuspülen (Bildlich betrachtet).

3 Antworten zu “08.09.2013 – Sonntag – Tagebuch Teil 2

  1. Fotos zu archivieren ist gar nicht schlecht. Habe ich auch gemacht und mache es immer noch so zwischen durch. Gerade die alten Fotos werden mit der Zeit immer schlechter und so sind sie geschützt.

    Gefällt mir

    • Leider geht es nicht so einfach wie ich dachte…

      Ich habe mir extra ein Gerät gekauft das sowohl negative, Dias und auch Bilder scannen kann aber wenn z.B. die Bilder nicht in einem passenden Format sind muss ich erst herumbasteln um sie fest in die Rahmen des Geräts zu fixieren.

      Auch kann ich nicht einfach so am Stück die Negative Einscannen sondern muss jedes Bild einzeln nachsehen ob es auch gut angekommen ist oder nachbearbeitet werden muss.

      Da stellt sich für mich dann die Frage ob es sich für alle Bilder rentiert oder nach welchem Kriterium ich eine Auswahl treffen sollte.

      Leicht neige ich dann zur Zeit dazu es einfach liegen zu lassen und schon sind wieder ein paar Jahre vorbei ohne das was passiert ist.

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..