04.08.2013 – Mittwoch – Tagebuch Teil 3 (ein schöner Tagesausklang im Zeichen des Hundes *g)

So, nun frisch ausgeruht an das letzte Drittel des Tages und das gleich mal mit einem hoffentlich längeren Spaziergang mit dem Hund.

Zurzeit ist ja noch gute 25 Grad Außentemperatur und auch ein schöner wolkenloser Himmel also die besten Voraussetzungen für einen langen Marsch.

Ich bin ja leider da immer etwas abhängig wie gerade der Wuschel so drauf ist, mal sind wir 15 – 30 Minuten unterwegs (meistens) aber dann auch wieder eine gute Stunde und ganz selten auch länger.

Wuschel bestimmt wohin und danach richtet sich meist auch die Länge des Spaziergangs. Ich bin ja nur der Mitläufer der aufpasst das dem Hund nicht passiert hunde-smilies-0002.gif von smiliesuche.de .

Aber schließlich kann ich ja auch jederzeit auf die Toilette gehen und muss nicht warten bis jemand mit mir nach draußen geht. So gesehen soll der Hund wenigstens dabei seinen Willen bekommen und außerdem verfolgt er ja auch so gerne die Spuren der anderen Hunde.

Ich werde heute abends mal ausprobieren was ich so an Fitnessübungen in den Spaziergang für mich einbauen kann, z.B. öfters Bücken als wenn ich was aufheben würde oder extra den ganzen Fuß beim Gehen abrollen bis zur Zehenspitze oder ab und an mal ein Ausfallschritt. Wird sicher Lustig und bin mal gespannt wie der Hund darauf reagiert.

Nach dem Spaziergang werden wir dann wieder wie jeden Abend noch einen kleinen Abstecher zu der Hundebesitzerin machen bevor es dann gemütlich zum Abendessen in meine Wohnung geht.

Beim Anschließenden Fernsehabend bekommt der Hund, wenn er möchte, eine ausgiebige Ganzkörpermassage mit gründlicher Untersuchung seiner Fußballen. hunde-smilies-0004.gif von 123gif.de

8 Antworten zu “04.08.2013 – Mittwoch – Tagebuch Teil 3 (ein schöner Tagesausklang im Zeichen des Hundes *g)

  1. Liebe Uschi

    Sag mir bitte, wann der erste Fitnessübungspaziergang stattfindet, damit ich mit der Kamera hinten nachlaufen kann.

    Gute Nacht Uschi
    und schlaf gut
    Michaela

    Gefällt mir

    • Liebe Michaela

      Das habe ich bereits gleich beim nächsten Spaziergang gemacht und dafür heute auch leichten Muskelkater in den Oberschenkeln (vielleicht auch etwas wegen den beiden Stadtausflüge Montag/Dienstag)…

      Liebe Grüße

      Uschi

      Gefällt mir

      • Ich finde es echt toll wie Du Dich um ihn kümmerst. Diese Körpermassage ist auch sehr wichtig. Gerade bei älteren Hunden. Als Kimbas Hüfte vor einigen Jahren anfing Probleme zu machen, habe ich eine Kurs für Hunde/Tiermassagen besucht. Und auf diese Art bringe ich sie seit Jahren durch Kälte und Regen, denn da ist es halt besonders schlimm. Aber Dank Frauchen ist sie auch ohne Tabletten dann innerhalb von Minuten wieder schmerzfrei und kann immer noch „wenn sie wieder mal einen Anflug von albern bekommt“ herum tollen. Und das macht mich glücklich ;o)

        Gefällt mir

    • Witzig, der Gedanke kam mir auch direkt

      Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..