03.09.2013 – Dienstag – Tagebuch Teil 3

Nach dem kleinen Schock vom Winzerfest und Jahrmarkt habe ich heute Nachmittag erst einmal gute 2 Stunden geschlafen.

Ich war nicht etwas Missgestimmt oder Niedergeschlagen sondern nur ein bisschen enttäuscht und bei dem warmen Wetter war das auch ein bisschen anstrengend (rein körperlich).

Vielleicht sollte ich auch weiterhin daran etwas mehr arbeiten in dem ich jeden Tag für eine Stunde spazieren gehe, wenn das Wetter es zulässt, leider ohne Hund aber dafür kann ich dann auch etwas zügiger gehen.

Der Abendspaziergang mit dem Hund war ja da eher ein gemütliches dahin schlendern, was ich aber genauso auch genossen habe. Leider bringt das aber nicht so viel für meine körperliche Fitness da muss bzw. sollte ich etwas mehr tun.

Auch mein leider vor einiger Zeit abgebrochenes 5 – 15 minütiges Tägliches Aufbautraining (jeweils morgens und abends) sollte ich wieder reaktivieren.

Nun habe ich ja auch nicht mehr die passende Ausrede das es entweder zu warm ist oder es mir heute nicht so gut geht und ich morgen damit wieder anfange.

Es würde allerdings mehr Spaß machen wenn ich den Hund dazu bringen könnte etwas mitzumachen indem wir zusammen etwas Ball spielen. Aber außer dass der Hund mir etwas verwundert zusieht wie ich so durch die Wohnung turne liegt er lieber da uns ruht sich für uns beide aus.

17 Antworten zu “03.09.2013 – Dienstag – Tagebuch Teil 3

  1. :p … wenn du deinen Vierbeiner mal loswerden willst, ich nehme ihn gerne. Der Kleene scheint gut zu mir zu passen… :wave:
    LG

    Gefällt mir

  2. … wie wär es mit einem Fitnessrad? Funktioniert ja bei jedem Wetter. Könntest Du evtl. vors Fenster stellen. Bin selbst nicht die sportlichste Person, aber Bewegung muss irgendwie sein.
    Lieben Gruß

    Gefällt mir

    • Hab ich vor Jahren mal ausprobiert aber leider habe ich heute Probleme mit dem Gleichgewicht und bin froh wenn ich auf ebener Erde bin… schon die zweite Stufe auf einer Leiter bereitet mir Probleme…

      Aber ich kenne einige gute Übungen von früher als ich noch aktiv Sport gemacht habe… damals waren es Übungen zum aufwärmen und heute bin ich nach den ersten parr außer Atem.

      Gefällt mir

  3. ….dass der Hund mir etwas verwundert zusieht wie ich so durch die Wohnung turne….

    Stell ich mir jetz bildlich vor

    Gefällt mir

  4. ….dass der Hund mir etwas verwundert zusieht wie ich so durch die Wohnung turne….

    Stell ich mir jetz bildlich vor

    Gefällt mir

    • Das musst du mal ausprobieren… stell dich auf die Zehenspitzen und strecke die Arme nach oben so als ob du versuchen würdest die Decke zu erreichen…

      Wobei du dann mal einfach deine Hunde beobachtest… entweder kommen sie zu dir um zu sehen ob alles in Ordnung von dir sind oder legen sich auf ihren Platz und schauen gespannt was du da machst… 🙄

      Gefällt mir

      • Na gut!
        Ich werde berichten!

        Gefällt mir

        • Dann warte ich mal ab

          Liebe Grüße

          Uschi

          Gefällt mir

          • Liebe Uschi

            Du hast mich mit Deinem Ehrgeiz ein paar Aufbauübungen zu machen, angesteckt.
            Habe bei You Tube eine 15 minütige Szession gefunden, und tatsächlich.
            Ich habe mich auf den Rücken gelegt für eine Streckübung, und sofort waren sie beide da und beschnüffelten und begutäugten mich. Dann standen sie völlig verdutzt da, und anschliessend legten sie sich zu mir.
            Dann krätschte ich die Beine zur Gewichtsverlagerungsübung und Mischa legte sich genau dazwischen unter mich.
            Ari beobachtete mich sichtlich nervös und mit einem verständnislosen Blick sah er mir dauernd in die Augen.

            Ich habe mich gekringelt, weil sie mit ihren Gesten so drollig gewirkt hatten. <img src="http://www.smiliesuche.de/smileys/lachende/lachende-
            smilies-0204.gif“ alt=“lachende-smilies-0204.gif von smiliesuche.de“ />

            liebe Grüsse
            Michaela

            Gefällt mir

            • Liebe Michaela

              Das sind eben so mitfühlende Wesen die auch ohne das du es direkt bemerkst die meiste Zeit ein Auge auf dich haben. Auch wenn es aussieht als wenn sie tief und fest schlafen haben sie doch immer ein offenes Ohr für die umgebenden Geräusche und besonders die Geräusche von den Menschen mit denen sie zusammen leben.

              Ich brauche nur mal kurz die Augen schließen am Schreibtisch und denke das Wuschel friedlich schlafend auf dem Sofa liegt da kommt schon ein leichter Stupser an mein Bein um zu sehen was da los ist.

              Liebe Grüße
              Uschi

              Gefällt mir

  5. Mit dem Smiley hat irgendwas nicht funktioniert.
    Ich will noch eine Probe machen, ob ich vielleicht einen falschen Code hatte.
    Habe mir nämlich die lustigsten von ihnen ins Office kopiert, damit ich sie alle gleich bei der Hand habe.
    <img src="http://www.smiliesuche.de/smileys/lachende/lachende-
    smilies-0204.gif“ alt=“lachende-smilies-0204.gif von smiliesuche.de“ />

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s