18.08.2013 – Sonntag – Tagebuch Teil 3 (der Hund und ich)

Irgendwie bin ich heute gar nicht so recht zur Ruhe gekommen und das Obwohl ich heute vor dem Mittagessen gut 2 – 3 Stunden geschlafen habe.

Auch um das Mittagessen musste ich mich nicht groß kümmern sondern nur telefonisch bestellen und essen. Wobei ich da etwas in Zeitprobleme kam durch das etwas zu lange schlafen und dadurch etwas verspätete essen.

Obwohl ich nichts direkt von niedrigem Blutzucker bemerkt habe scheint es so als wenn es doch etwas Auswirkungen auf meine psychische Verfassung hätte oder ist es nur wieder mal das wechselhafte Wetter?

Ich bin froh gleich den Hund für einen möglichst langen Abendspaziergang abholen zu können, denn nicht nur er genießt es so gemütlich durch die Gegend zu stromern sondern auch für mich ist es ein guter Weg zur Entspannung.

Jetzt muss nur noch das Wetter, zurzeit zwar bewölkt aber ohne Regen, so bleiben denn bei Regen ist der Hund wenn er nicht dringend Muss kaum zum Spazierengehen zu bewegen.

Wobei ich auch zugeben muss das es mir nicht besonders viel Freude bereitet im Regen zu stehen und dem Hund zuzusehen wie er ein Geschäft macht, das ich dann anschließend auch noch wegmachen darf. 8|

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.