06.08.2013 – Dienstag – Tagebuch Teil 2

Heute Nachmittag hatte ich mich gerade hingelegt als es anfing mit Regnen und anschließendem starkem Gewitter. Dadurch hat sich zwar Draußen die Temperatur auf 22 – 23 Grad abgekühlt aber in der Wohnung sind noch immer 28 Grad.

Wie lange das Gewitter genau gedauert hat weiß ich nicht da ich irgendwann eingeschlafen bin und sehr schwer wieder richtig wach werden wollte, ganz abgesehen war es ein Kampf bis ich endlich aufstand.

Nun bleiben mir nur noch knapp 30 Minuten bis ich den Hund zum Abendspaziergang abhole und da dachte ich bleibt gerade noch etwas Zeit mein Tagebuch zu führen.

Im Moment hoffe ich das der Spaziergang nicht allzu lange ausfällt da ich noch immer nicht richtig wach und fit bin, aber wenn wir dann erst einmal losgegangen sind geht es normalerweise ohne große Probleme.

Heute Abend gehen wir gleich nach dem Spaziergang in meine Wohnung da die Hundebesitzerin um 19 Uhr einen Termin hat mit einer neuen Mieterin und ich da dann nicht bei stören möchte. Von mir aus könnte das aber auch jeden Abend so sein, denn etwas Interessantes ist selten abends los wenn ich für 30 – 60 Minuten bei der Nachbarin mit ihrem Hund bin. Auch kümmert sie sich in dieser Zeit nicht um ihren Hund, denn dann könnte ich es noch verstehen dass sie ihn abends nochmal sehen möchte.

Leider wird der Hund das nicht verstehen wenn wir gleich nach dem Spaziergang an der Wohnungstüre seiner Besitzerin vorbeigehen, denn er ist schon ein starkes Gewohnheitstier. Bereits spätestens nach dem 2. – 3. Mal wenn wir etwas neues oder anderes machen läuft es bei ihm automatisch ab.

Vor ein paar Tagen war ich z.B. zwei Mal abends bei meiner Mutter und habe ihre Zeitung aus dem Briefkasten geholt, da sie in Urlaub war. Seit dieser Zeit steuert er immer auf das Wohnhaus meiner Mutter zu wenn wir abends dort in der Nähe sind und ich muss ihn zurückrufen damit er nicht automatisch die Rampe hochläuft.

An dieser Ecke bin ich mit ihm vorher bestimmt fast jeden 2./3. Abend vorbeigekommen in den letzten drei Jahren ohne das er versuchte zur Haustüre zu gehen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.