02.08.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 1 (langer Hundespaziergang trotz fast 30 Grad)

Obwohl es doch recht warm und schwül war konnte ich diese Nacht relativ ruhig durchschlafen, so dass ich noch vor dem Weckerklingeln ausgeruht aufwachte.

Auch dem Hund scheint diese Nacht gut bekommen zu sein, denn der Morgendliche Spaziergang dauerte heute nicht 30 Minuten sondern 60 Minuten.

Wir sind die sonst übliche Runde gegangen und waren schon nur noch ein paar Schritte von der Haustüre entfernt als der Hund auf einmal daran vorbeilief. Na gut dachte ich mir gehen wir nochmal kurz um die Ecke zu den Bänken denn das macht er schon mal so.

Aber da hatte ich mich getäuscht denn er lief und lief und lief …. bis zum Rewe-Parkplatz, darüber hinweg am Fressnapf-Geschäft vorbei zum anderen Ende des Parks.

Dann ging es noch halb durch den Park bevor er sich endlich auf den Heimweg machte und das alles bei guten 27 Grad im Schatten und bestimmt schon Richtung 30 Grad in der Sonne gehend.

Zu Hause angelangt lag er dann erst einmal für 10 – 15 Minuten wie tot auf dem Balkonfußboden seinen Bauch kühlen — da war er dann zu schlapp oder faul um Wasser zu saufen. Erst als ich ihm den Napf direkt vor die Nase stellte legte er den halbe Kopf hinein und schlapperte Lustlos etwas Wasser.

In der Zwischenzeit, nachdem ich auch ein paar Minuten durchgeschnauft hatte, machte ich ihm sein Frühstück in er Küche. Danach musste ich ihm erst mit 3 – 4 Löffel voll von seinem Futter vor der Nase herumwedeln, die er dann auch sauber abschleckte bis er sich aufraffen konnte zu seinem Futternapf zu robben um im Liegen zu fressen.

Bei diesem Anblick dachte ich mir, jetzt noch jemand der dem Hund frische Luft zufächelt, den Bauch grault und in einer Hängematte langsam schaukelt bis er einschläft. :DD

4 Antworten zu “02.08.2013 – Freitag – Tagebuch Teil 1 (langer Hundespaziergang trotz fast 30 Grad)

  1. Wie schön, dass Wuschel weiss, dass ER der Prinz ist, in Euer beider Leben. 😀

    Und wann gehst Du den Fächer und die Hängematte besorgen? :))

    Habs noch schön heiss, Uschi
    und liebe Grüsse aus dem 38° Wien
    Michaela

    Gefällt mir

    • Der Wuschel hat lange genug ein Hundeleben geführt dann kann er es jetzt auch ruhig mal etwas besser haben wenn er bei mir ist… bzw. ich beim ihm….

      Hängematte und Fächer gibt es erst wenn es das auch für mich gibt… :DD

      Bei uns ist es nur 32 Grad im Schatten aber das reicht auch schon und Wuschel geht sowieso die meiste zeit einfach dahin wo in seine Nase führt… egal ob Sonne oder Schatten… oder er wälzt sich schön im Schatten auf der Wiese und ich stehe in der Sonne am Rand daneben … 🙄

      Liebe Grüße nach Wien

      Uschi

      Gefällt mir

      • er wälzt sich schön im Schatten auf der Wiese und ich stehe in der Sonne am Rand daneben … 🙄

        Wer hindert Dich daran, es ihm gleichzutun? :))
        Aber sags mir bitte vorher, dann komm ich mit der Kamera. :))

        liebe Grüsse nach Bensheim
        Michaela

        Gefällt mir

        • Das mit dem wälzen würde ja noch klappen aber dann brächte ich ein paar kräftige Arme die meine 100 kg wieder vom Boden hochbringen würden :>

          Liebe Grüße
          Uschi

          PS: Wuste noch nicht das man auch Bilder im Kommentar einbinden kann 😀

          Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..