Irrtümer über Kolumbus und Amerika/Indien

Ich hatte immer gehört das Kolumbus dachte er währe in Indien gelandet und hätte deswegen die Ureinwohner die er antraf Indianer genannt aber das ist scheinbar nicht war so wie ich gerade im Internet gefunden habe….

Die amerikanischen Ureinwohner heißen auf spanisch Indios – aber nicht etwa, weil Kolumbus dachte, in Indien gelandet zu sein, das damals nämlich gar nicht Indien, sondern Hindustan hieß. Vielmehr nannte Kolumbus die Eingeborenen „una gente en dio“, ein Volk in Gott; und „en dio“ schliff sich zu „Indio“ ab.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s