Freitag – Tagebuch Teil 1 (schöner heißer Tag und dazu Eisbergsalat mit Apfelstückchen)

Obwohl es gestern Abend so schwül war habe ich erstaunlicherweise sehr gut heute Nacht geschlafen und war deswegen gut ausgeruht sogar schon vor meinem Wecker klingeln wach.

Auch dem Hund ging es scheinbar so denn er wartete nur darauf das ich meine Augen aufmachte um dann so schnell als möglich die Einladung ins Bett zu hüpfen nachzukommen. Sofort legte er sich ans Fußende und seinen Kopf auf meine Waden damit ich nicht auf die Idee komme ihn so alleine im Bett zurückzulassen.

Also ruhten wir noch gut 20 – 30 Minuten so in der Sonne gemütlich zusammen bevor er seinen Kopf von meinen Beinen nahm und mit einem zufriedenen grunzen noch so lange weiterschlief bis ich mit dem Frühstück aus der Küche zurück kam.

Der Morgenspaziergang viel trotz der bereits guten 26 Grad im Schatten relativ lange aus, wir waren einmal quer durch den Park unterwegs und ich hatte so das Gefühl er hätte auch noch eine weitere Runde gedreht. Aber wir sind dann doch lieber nach Hause, denn wie ich es schon gedacht hatte stand seine Besitzerin bereits vorm Haus und hielt Ausschau nach uns.

Nun ist es aber auch schon wieder in meiner Wohnung 28 Grad und auf dem Balkon in der Sonne 49 Grad. Bestimmt sind es aber auch draußen im Schatten mindestens 30 – 32 Grad und kein Lufthauch zur Abkühlung.

Ich bin froh das ich für heute auch nichts großes zum Kochen für meine Mutter und mich vorgesehen habe sondern nur einen schönen frischen Eisbergsalat mit Tomaten (vielleicht auch ergänzt mit ein paar kleinen Apfelstückchen – finde ich durch die leichte säure erfrischend) und einen Nudelsalat mit Erbsen, Karotten, Maiskörnern. Dazu kleine Fleischklopse die sich auch gut die nächsten 2 – 3 Tage halten. Als Dressing wie fast immer nur etwas Sonnenblumenöl und vielleicht über den Nudelsalat etwas Parmesan.

Das kann ich so in aller Ruhe nach und nach vorbereiten und da es sowieso abkühlen soll muss ich nicht an einem Stück in der heißen Küche am Herd stehen.

Der Nudelsalat ist bereits fertig und nun werde ich die Fleischklopse braten. Zum Schluss kurz vorm Essen wird der Eisbergsalat geputzt und fertiggemacht.

3 Antworten zu “Freitag – Tagebuch Teil 1 (schöner heißer Tag und dazu Eisbergsalat mit Apfelstückchen)

  1. Ich kann es kaum glauben, dass ich tatsächlich alle Deine Einträge aufrufen kann!!
    Ich habe mich gestern zum ersten Mal über den Blog geärgert. Weiss auch nicht wieso. Und hab denen dann überm Support die Frage gestellt, ob wir damit rechnen müssen, dass bald der ganze Blog den Bach runter geht, und man sich vorsichtshalber mal nach einem anderen umsehen sollte.
    Antwort gab es keine, doch mir scheint, dass wieder alles gut läuft.
    Wenn Du mit dem Frühstück angetanzt kommst, ist da Wuschels Frühstück auch dabei? Oder bekommt er das erst nach dem Spazierengehen bei der Nachbarin von Dir?
    Das frage ich deshalb, weil es meine Zwei nicht eine Sekunde im Bett hält, wenn die hören, dass ich in der Küche bin.
    Da liegen sich ausgestreckt zwischen Tür und Angel, damit ich keinesfalls übersehen kann, dass es 3 x Frühstück herzurichten gibt! Denn wenn ich noch so einen grossen Schritt machen würde, könnte ich nicht über sie drüber steigen. Die haben da ein ganz genaues Metermass eingebaut.
    Und wenn ich es doch versuchen sollte, dann wird sofort eine halbe Rolle gemacht und die „ausgestreckten“ Beine liegen plötzlich auf der anderen Seite ganz eng beisammen, so dass ich nicht dazwischen Halt finden könnte. :)).
    Doch soweit lass ichs natürlich eh nie kommen.
    Vor kurzem habe ich gelesen, dass ein fettarmes Joghurt zum Frühstück verhindert, dass Stuhlreste am Popo kleben bleiben, was bei meinen immer wieder vorkam.
    Heute bekamen sie das Joghurt zum ersten Mal und es hat ihnen hör-und sehbar geschmeckt.
    Jetzt bin ich neugierig, ob das so wirkt? Wäre natürlich sehr angenehm, wenn ich nicht immer wieder nachputzen müsste.

    liebe Grüsse ins heisse Hessen
    aus dem vermutlich noch heisserem Wien
    Michaela

    Gefällt mir

    • Liebe Uschi
      Nachtrag: Habe mich zu früh gefreut.
      Ich habe eine Störung nach der anderen. Musste mindestens zehnmal versuchen, um diese Seite nochmals zu bekommen.
      Seufz, seeehr unangenehm.
      Ist sowas eigentlich normal bei den Blögen?

      Gefällt mir

      • Liebe Manuela

        Das mit dem Blog.de das alles wieder funktioniert war gestern, wie auch manchmal die Tage zuvor, nur ein Trugschluss. Mal geht’s und mal nicht ohne jede Nachvollziehbare Aktion von meiner Seite. Nun hab ich es aufgegeben, entweder man meine Beiträge lesen oder nicht. Denn ich habe keine Lust alle 30 Minuten nachzusehen ob noch alles zu lesen ist.

        Der Hund bekommt immer erst zu fressen nachdem ich Spazieren mit ihm war und zwar sowohl morgens als auch abends.

        Da er aber jeden Morgen seine Tablette nehmen muss, wie auch ich meine, gibt es immer eine Kleinigkeit von meinem Frühstück für ihn.

        Ich muss aber immer aufpassen das er seine Tablette auch wirklich schluckt, denn manchmal behält er sie in seiner Schnauze und in einem unbeobachteten Moment spukt er sie wieder aus. Einmal hat er sie sogar nach über 10 Minuten in seinen Wassernapf gespuckt und ich hab es nur durch Zufall gesehen.

        Bei einem seiner Hundemenüs ist Magerquark mit dabei und es bekommt ihm auch sehr gut. Aber ich gebe ihm sowieso immer mal zwischendurch auch etwas Fetteres zum fressen z.B. vom Dörrfleisch/Bauchspeck die Schwarte mit dem Speck daran.

        Am Anfang, so vor 2 – 3 Jahren, konnte er die Schwarte nicht beißen sondern lutschte sie nur ab aber nachdem ich ihm regelmäßig jeden Tag einen Kauknochen für die Zähne geben beißt er die Schwarte durch als wenn es eine weichgekochte Nudel/Kartoffel wäre.

        Wenn deine beiden Hunde den Jogurt vertragen ohne Durchfall zu bekommen und das Problem sich dadurch beheben lässt dann würde ich ihnen das auch geben.

        Ich putze immer beim Hund nach wenn wir vom Spazieren gehen zurückkommen, denn es kann immer mal was hängen bleiben und ich finde das im Teppichboden nicht so schön. Außerdem genießt er es richtig eine kleine Massage zu bekommen, so muß er nicht ab und zu mal auf dem Boden mit dem Hintern lang rutschen wenn es an seiner Analdrüse juckt.

        Liebe Grüße aus der Hessischen Karibik (52 Grad in der Sonne)

        Uschi

        PS: Ich habe auch keine Erfahrung wie es bei anderen Blögen ist, aber ich werde mich mal umsehen denn so wie es jetzt ist kann ich nichts damit anfangen.

        Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s