Mittwoch – Tagebuch Teil 2 (Mittagessen fertig und nun warten)

Der Salat ist fertig und steht im Kühlschrank und nun überlege ob ich unbedingt noch etwas dazu machen muss/sollte oder er bei diesem schönen warmen Wetter auch alleine ausreicht. Mir wahrscheinlich schon aber meiner Mutter auch ?

Ich warte es einfach mal ab und falls nicht kann ich ja immer noch entweder ein paar Würstchen braten oder was nach meiner Meinung auch bei so einem warmen Wetter gut passt Brathering dazu machen.

Außerdem habe ich ja auch noch gestern ein frisches Knoblauchbrot gebacken was auch sehr gut zu dem frischen Sommersalat schmeckt.

Zwischenzeitlich sind auf dem Balkon bereits schon wieder 30 Grad im Schatten und es kühl noch etwas weiter runter, denn Sonne habe ich maximal bis 12 Uhr und darüber bin ich auch ganz froh. So kann ich wenigstens nachmittags in aller Gemütlichkeit an der frischen Luft liegen und werde auch ohne direkte Sonne schön braun.

Jetzt warte ich das meine Mutter kommt und muss mich zusammen nehmen das ich nicht schon vorher so viel Probiere das ich anschließend keinen Hunger mehr habe. Für mich ist es immer die schlimmste Zeit wenn alles fertig ist und ich warten muss mit dem Essen.

Als Koch würde ich wahrscheinlich mindestens 50 kg mehr wiegen, wenn nicht sogar noch mehr oder ich müsste jeden Tag 1 – 2 Stunden in den Fitnessraum Gewichte stemmen. Denn alleine von Laufen/Joggen würde ich die Kilos nicht runter bekommen.

2 Antworten zu “Mittwoch – Tagebuch Teil 2 (Mittagessen fertig und nun warten)

  1. Liebe Uschi

    Na bei 1.88 vertragst Du schon einiges an Gewicht!!!
    Oder bist Du womöglich noch grösser geworden? Denn diese Grösse hast Du ja angegeben, als Du noch ein Teenie warst.

    liebe Grüsse
    Michaela

    PS: Am frühen Nachmittag ist es hier so heiss, dass ich es nur im Haus aushalte.

    Like

    • Ich bin immer noch 1,88 aber die knapp 100 kg reichen… mir wären 92 – 94 genug…. aber als Koch schätze ich hätte ich bestimmt 150 kg oder sogar mehr….

      Im Moment ist es auch meist in der Wohnung kühler als draußen…. außer wenn Nachts ein guter Wind geht ist es schon mal umgekehrt…. in der Wohnung noch immer 28 Grad und draußen 25 Grad…. Ich merke das meist dadurch das ich in den frühen Morgenstunden auch schon mal auf der suche nach der Bettdecke bin wenn die kühle Nachtluft ins Zimmer gefunden hat und die die Sonne noch nicht da ist….

      Liebe Grüße

      Uschi

      Like

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..