Freitag – Tagebuch Teil 1 (Bratkartoffeln mit Spargel)

Nachdem ich gestern Mittag so lange geschlafen hatte konnte ich heute Nacht nicht so recht einschlafen und war dementsprechend noch müde als ich heute Morgen aufstehen musste.

Aber nach einem ausgiebigen Spaziergang mit dem Hund war ich dann richtig wach. Es kam zwar schon langsam die Sonne raus aber von der Nacht war es doch noch etwas kühl, genau das richtige für die leichte Müdigkeit von mir.

Bevor ich jedoch mit dem Hund raus ging habe ich noch schnell den Brotteig aus dem Kühlschrank und dadurch konnte ich kurz nach dem Spaziergang bereits das Brot fertigbacken.

Die Salzkartoffeln für die Bratkartoffeln habe ich auch bereits vorgekocht – ich finde das die Bratkartoffeln besser werden wenn die Kartoffeln bereits 3 – 4 Stunden vorher gekocht und ausgekühlt sind.

Die Spargel sind auch soweit vorbereitet dass ich sie nur noch kurz balancieren muss. Kurz vorm servieren werden sie sowieso nochmal kurz zu den Bratkartoffeln in die Pfanne gelegt. Dadurch bekommen sie nochmal etwas Bratgeschmack und sonst kommt außer etwas Sonnenblumenöl nichts an die Spargel außer vielleicht einen Löffel Frischkäse. Das gibt dem ganzen einen leicht säuerlichen Ton und betont den Eigengeschmack des Spargels, finde ich wenigstens.

Im Moment bin ich noch am Überlegen was ich dazu mache. Zur Auswahl habe ich Thüringer Rostbratwürstchen, panierte Putenbruststreifen/Putenbrusttaler oder vielleicht einen schönen Bratfisch — habe ich alles vorrätig im Kühl-/Gefrierschrank.

Aber eigentlich bräuchte ich keines von beiden mir würden auch die Bratkartoffeln mit dem Spargel reichen :DD .

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s