Tagesarchiv: 1. Mai 2013

Mittwochabend – Tagebuch Teil 4

Nun ist der Tag auch gleich vorbei und wenn ich nicht nochmal mit dem Hund raus müsste würde ich gleich ins Bett gehen.

Ich weiß zwar nicht genau warum, außer den Hund zu baden hab ich nicht viel getan, aber ich fühle mich gerade so müde als wenn ich ein „Klafter Holz“ geschlagen hätte.

Wenn es heute sehr warm gewesen und ich auch noch mit dem Hund mehrmals 1 Std. oder länger unterwegs gewesen wäre dann könnte ich das ja noch verstehen.

Eben wäre ich fast beim Fernsehen eingeschlafen aber nicht weil der Krimi so lahm war im Gegenteil ist die Handlung interessant, kein Typischer Deutscher oder Amerikanischer Krimi.

Jetzt könnte ich fast im Stehen einschlafen und wenn ich in ca. 1 1/2 Std. mit dem Hund draußen war bin ich wieder wach.

Morgen früh muss ich zum Zahnarzt und ich habe bereits alles bereitgelegt damit ich nichts vergesse. Hoffentlich ist das Wetter einigermaßen so dass ich in die Stadt laufen kann, dann schau ich nach dem Zahnarzttermin nochmal bei C&A vorbei – nur mal sehen was neues da ist bzw. die aktuellen Preise zum Vergleichen bei eBay-Auktionen.

Mittwoch – Tagebuch (Hund gebadet – mit Bildern)

Nachdem die Besitzerin den Hund heute so gegen 15:30 Uhr gebracht hat, habe ich ihn gleich in die Badewanne gesteckt – aber vorher noch ein Bild gemacht…..

Wuschel vorm Baden

Nachdem ich ihn gründlich abgeduscht habe…..

Wuschel beim Baden

Danach habe ich ihn gründlich eingeschäumt (mit einem extra Bademittel von der Tierärztin, wegen seinen Hautproblemen), 5 Minuten einwirken lassen und dann gründlich Warm abgeduscht.

Anschließend aus der Badewanne heraus gehievt   und gut abgetrocknet bevor ich ihn trocken geföhnt habe. Danach noch gut ausgebürstet…..

Wuschel nach dem Baden

Bevor ich ihn zu seiner Besitzerin zurück gebracht habe hat er weil er so brav war ein Leckerchen bekommen. Nun schläft er dort noch etwas, muss sich ja vom anstrengenden Baden ausruhen  , bevor ich ihn um 19.00 Uhr abhole für den Abend Spaziergang.

Ich musste erst noch alles Auf-/Wegräumen vom Hundebaden und jetzt habe ich auch noch knapp eine Stunde mich etwas zu erholen.

Damit wäre der Feiertag auch schon wieder fast vorbei.

Mittwoch – Tagebuch Teil 2 (Hundebadetag)

Heute Nachmittag ist ja wenigsten etwas die Sonne hervorgekommen, aber ich hatte trotzdem kurz heute Morgen die Heizung im Wohnzimmer angemacht.

Es sieht schon etwas seltsam aus wenn man im Mai mit dicker Strickjacke und Stulpen (wegen kalter Finger) im Wohnzimmer am Computer sitzt. Aber die Heizung ist so gut das ich sie schon nach knapp 30 Minuten wieder ausschalten konnte, bis dahin war das Zimmer schon auf fast 25 Grad aufgeheizt.

Nachdem gestern mein Badewannenabfluss repariert wurde habe ich heute Morgen beschlossen, wenn die Nachbarin ihren Hund bis 15 Uhr gebracht hat, ihn zu Baden. Gestern Abend habe ich ihm den Rest vom Winterfell gekürzt und damit ist er auch einfacher zu waschen/trocknen.

Für was ist eigentlich dieser Feiertag (1. Mai Tag der Arbeit) gedacht gewesen?

Ist der Grund dafür heute überhaupt noch aktuell oder sollte es nicht eher so etwas wie ein Arbeiter Trauertag sein.

Ich bin froh wenn ab Juni erst einmal für einige Monate (bis einschließlich September) kein weiterer Feiertag ansteht.

Wonnemonat Mai – von wegen …

Der Spruch ist zwar schon fast 200 Jahre alt aber immer noch zutreffend, wenigsten heute :

Auch der Mai ist noch ein Winterei.

Johann Gottfried Seume (1763 – 1810), deutscher Schriftsteller,

Mittwoch – Tagebuch Teil 1

Zuerst mal das positive – es regnet nicht“ und nun das negative – es ist sehr sehr kalt.

Ich überlege ob ich die Heizung anmache oder lieber ins warme Bett zurückgehe, so wie es der Hund nach dem Spaziergang und dem Frühstück gemacht hat.

Was fängt man an so einem Tag am besten an, normalerweise hätte ich heute für mich und meine Mutter gekocht.

Aber da heute Feiertag ist und meine Mutter mit ihren Freundinnen unterwegs ist, bei gutem Wetter wollten sie eine Kutschfahrt in den Odenwald machen und was sie stattdessen machen weiß ich nicht – vielleicht sind sie trotzdem mit der Kutsche unterwegs oder mit dem Auto, überlege ich ob ich alleine für mich koche.