Donnerstag – Tagebuch Teil 1

Schönes Wetter, geweckt von der Sonne ist eine der schönsten Dinge die ich mir denken kann, ersetzt mehrere Tage Urlaub mit mittelmäßigem oder schlechtem Wetter.

Einen ausgiebigen Morgenspaziergang mit dem Hund macht außerdem den Kopf so richtig frei für den restlichen Tag und danach hab ich auch richtig Lust etwas aktiv zu tun.

Da ich noch nicht einkaufen gehen konnte, der Hund wird erst später von seiner Besitzerin abgeholt, hab ich erst mal damit weitergemacht der Wohnung einen Frühjahrsputz zu verpassen.

Bevor ich einkaufen gehe, muss ich unbedingt daran Denken das Mittagessen aus dem Kühlschrank zu holen — hab mir einen PostIt an die Wohnungstüre geklebt B) .

Nicht dass es mir so geht wie mit dem Dosenfutter für den Hund das ich ständig vergesse vor dem Spaziergang aus dem Kühlschrank zu holen und dann muss der Hund immer mindestens ¼ Std. warten bis sein Futter nicht mehr so kalt ist.

So, jetzt noch schnell den Beitrag posten und dann los zum Einkaufen.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s