Samstagnachmittag – Tagebuch Teil 2

Fast hab ich es mir schon gedacht, gerade habe ich die ersten bissen vom Mittagessen im Mund da klingelt es an der Tür und die Nachbarin mit ihrem Hund stehen davor.

Ich hatte extra darum gebeten erst ab 14:00 Uhr den Hund zum Baden zu bringen und nicht schon um 13:45 Uhr.

Also Mittagessen erst mal unterbrochen und den Hund gebadet, denn er kann ja nichts dafür das er früher gebracht wurde und direkt nach dem Essen ergeht es mir nicht gut wenn ich dann 15 – 30 Minuten über der Badewanne gebeugt zubringe.

Nachdem nun der Hund gebadet, getrocknet, ausgebürstet und dann wieder bei seiner Besitzerin abgeliefert wurde konnte ich den 2. Teil des Mittagessens, allerdings als kalter Kartoffelsalat, zu mir nehmen.

Wenn das Wetter weiterhin schöner wird muss ich wohl dem Hund auch mal wieder das Fell etwas kürzen – aber noch keinen Sommerschnitt sondern nur mittellang. Zur Zeit sieht er mehr wie so ein Bison aus mit seinem Winterzottelfell :DD .

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s