Freitag – Tagebuch Teil 2

Das Mittagessen ist auch erledigt – ein besseres Wort ist mir so auf die Schnelle nicht eingefallen.

Es war wieder genug so das sowohl für meine Mutter als auch für mich noch gut je 3 Portionen übrig sind. Bei den Größen von Blumenkohl, oder ähnlichem Gemüse, bekommt man leider selten kleine Mengen und da muss man sich schon was einfallen lassen was man mit dem übrigbleibenden Rest macht.

Die Küche ist auch schon wieder aufgeräumt und das Geschirr gespült so das nichts daran erinnert, außer der Kochduft, das gekocht wurde.

Nun stellt sich für mich wie jeden Tag die Frage was mache ich bis 19.00 Uhr, denn dann muss ich den Hund von der Nachbarin abholen.

Irgendwie ist das Wetter heute nicht einschätzbar, im Durchschnitt Sonne und schön warm aber dazwischen kurze Regenschauer — wie ich mich kenne kommt so ein Schauer gerade wenn ich mit dem Hund draußen bin.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..