Freitag – Tagebuch Teil 1

Heute ist es auch endlich wieder schöner, kein Regen und dafür auch noch Sonne.

Da macht das aufstehen und auch das Gassi gehen mit dem Hund richtig Spaß.

Brot ist auch bereits fertig gebacken, der Teig war ja auch nur aufzutauen und dann 35 Minuten im Backofen. So schnell kann man frische Brot oder Brötchen haben.

Kartoffeln für die Bratkartoffeln, sollten entweder vom Vortag sein oder zumindest einige Stunden auskühlen können, denn dann werden sie schöner bzw. sind leichter zu braten.

Den Rosenkohl brauche ich erst frühestens gegen 12:30 Uhr putzen und kurz garen.

Den Rest kann ich dann so gegen ca. 13:15 Uhr beginnen damit pünktlich zu 14:00 Uhr das Essen für mich und meine Mutter auf dem Tisch steht.

Nun überlege ich gerade was ich bis dahin noch so machen könnte oder ob ich mir einfach die Zeit vertreibe indem ich etwas im Internet surfe.

Mit meinen eBay-Fundstücke habe ich ja leider zurzeit nicht so viel Glück, da wird wieder auf Teufel komm raus die Preise nach oben getrieben so dass man es auch genauso gut im Geschäft vor Ort kaufen kann.

Wenn das Wetter so schön bleibt werde ich Anfangen nächste Woche nach ein paar schönen Bekleidungsstücke hier in den Geschäften Ausschau zu halten.

Vielleicht habe ich ja da etwas mehr Glück etwas passendes zu finden, da kann ich es wenigsten gleich anprobieren.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s