Ostersonntag – Tagebuch Teil 1

Und schon ist wieder ¼ Jahr rum… es kommt mir so vor aus wenn gerade Weihnachten vorbei ist.

Vielleicht liegt es aber auch am Wetter … wenn es noch schneien würde dann wär das fast perfekt für Weihnachten aber für Ostern, dann doch lieber Sonne.

Aber irgendwie kann es sich bei uns nicht so ganz entscheiden, keine Sonne, leichter Wind, so um 8 – 10 Grad (also weder kalt noch warm).

Heute hab ich den Hund überrascht, wir sind für sein Zeitverständnis 1 Std. früher spazieren gegangen – er war auch noch ganz verschlafen als ich bereits fertig war zum losgehen.

Aber ich denke in 1 – 2 Tagen hat sich das auch bei ihm wieder eingependelt, so wie auch bei mir.

Gestern war Bad- und Pflegetag für den Hund und heute ist dafür der ganze Tag, bis zum Abend wenn ich ihn wieder von seiner Besitzerin abhole, nur für mich (Baden, Fuß- und Nagelpflege, Eincremen etc.).

3 Antworten zu “Ostersonntag – Tagebuch Teil 1

  1. Waaaas, ihr habt schon 8-10 Grad? Bei uns ist es immernoch schweinekalt und es schneit auch noch ab und an, wenns auch nicht liegen bleibt.

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s