Brot aus Fertigbackmischung gebacken (Erfahrungsbericht)

Schon beim Verarbeiten der Fertigbackmischung, musste ich feststellen das mein eigener Teig wesentlich leichter per Hand zu be-/verarbeiten ist.

Wie es per Mixer oder Brotbackmaschine aussieht, kann ich nicht beurteilen da ich so was nicht benutze.

Ein weiterer wesentlicher Punkt war das der Teig in der Ruhephase nicht so schön aufgegangen ist wie mein eigener Teig.

Das kann natürlich auch an einer geringeren Menge an Hefe liegen oder das die anderen chemischen Zutaten die Hefe nicht so aktiv werden lässt.

Auch habe ich im Rezept auf der Backmischung vermisst das beim Teig Öl oder Butter (wenn auch nur in geringen Mengen) dazu kommt.

Meiner Meinung nach ist das mit ein Grund warum mein Teig auch besser zu verarbeiten war, da das Öl den Teig etwas geschmeidiger macht.

Nachdem jetzt der Teig genug geruht hatte, und auch in den letzten 15 Minuten kein weiterer Zuwachs an Umfang festzustellen war, habe ich ihn in den vor geheizten Backofen gegeben.

Nach der vorgegeben Backzeit habe ich das Brot vorsichtshalber mal mit einer dünnen Nadel angestochen um zu sehen, ob der Teig schon durch ist oder noch etwas an der Nadel hängen bleibt.

Da alles in Ordnung schien habe ich dann das Brot aus der Backform geholt und etwas auskühlen lassen….

Wie im Bild zu sehen ist, hat das Brot nicht ganz die Höhe meines letzten Brotes erreicht, sondern nur knapp 2/3.

2011-10 20 Brot aus Fertigbackmischung - angeschnitten

Geschmacklich kann ich aber nichts daran aussetzen,… werde aber zukünftig wieder ohne Fertigbackmischung mein Brot selbst backen.

Eine Antwort zu “Brot aus Fertigbackmischung gebacken (Erfahrungsbericht)

  1. Naja… ich bin da eher ein Purist … ich versuche sowohl beim Kochen als auch beim Backen möglichst auf alles nicht natürliche bzw. mechanische zu verzichten…

    Kein Mixer, Pürierstab, Microwelle, Soßenpulver, Maggie, Geschmacksverstärker, etc.

    Gefällt mir

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.