Brot backen mit Fertigbackmischung

Gestern hat mich meine Mutter mit einer Brotbackmischung überrascht, damit könnte ich mir die Arbeit etwas erleichtern da ich ja vorhabe alle 4 -– 5 Tage frisches Brot zu backen.

Aber schon auf den ersten Blick machte sich ein gewisses Unwohlsein in meiner Bauchgegend breit, da zwar alle Zutaten angegeben waren aber nicht die Mengen dazu.

Außerdem waren da Zutaten die ich nicht unbedingt so schätze….z.B. Mehlbehandlungsmittel, Ascorbinsäure, Folsäure, Lupine…..

Eigentlich wollte ich Brot backen und keinem chemischen Cocktail mixen.

Trotz aller vorbehalte habe ich mich heute daran gemacht genau nach den Vorgaben auf der Packung das Brot zu backen und bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis.

Weizenbrot

500 g Weizenmehl Type ???? , jodiertes Speisesalz, Trockenhefe, Traubenzucker, Zucker, Emulgator (E 481, Malzextrakt)

ca. 300 ml lauwarmes Wasser

Die Brotbackmischung mit dem lauwarmen Wasser so lange kneten bis der teig sich vom Schüsselrand löst.

Das kann entweder mit einer Küchenmaschine/Mixer erfolgen aber ich bevorzuge es einfach mit einem Rührlöffel manuell zu machen.

Die Schüssel abdecken und ca. 30 Minuten an einem warmem Ort gehen lassen.

Anschließend den Teig in eine vorbereitete Brotbackform (Kastenform ca. 26 cm Länge — vorher gut mit Butter / Margarine oder Öl einfetten damit das Brot nicht festbackt) füllen.

Die Brotbackform abdecken und ca. 30 -— 40 Minuten an einem warmem Ort (lt. Beschreibung zwischen 30 und 50 Grad) gehen lassen, bis der Teig sich deutlich vergrößert hat.

–Also mein Teig hatte sich nur unwesentlich vergrößert, da bin ich mal auf das Ergebnis nach den backen gespannt.

Auf mittlerer Schiene ca. 30 – 40 Minuten backen.

Prüfen ob das Brot fertig ist wie bei einem Kuchen mit einem dünnen Stäbchen – sobald der Teig nicht mehr daran klebt ist der Teig fertig gebacken und nun kommt es darauf an wie knusprig man es gerne hat.

E-Herd 200°C – Heißluft-Herd 170°C – Gasherd Stufe 2 -– 3.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.