Sonntagsroutine

Heute habe ich mir mal wieder so einen richtig schönen ruhigen Sonntag gegönnt.

Mittlerweile kann ich nachvollziehen was viele Frauen dazu bringt sich Stundenlang mit der Pflege ihres Körpers zu beschäftigen.

Zuerst heiß duschen und einseifen, anschließend am ganzen Körper gründlich nass rasieren danach noch mal gründlich abduschen.

Das ist schon besser für mich als eine Ganzkörpermassage oder Unterwasserstrahlmassage mit anschließendem Ruhen in warmen Decken eingehüllt.

Die anschließende Fußpflege (inkl. Nägellackieren) erinnert mich stark an Yoga denn nur dabei habe ich mich sonst so verbiegen müssen bei gleichzeitiger Entspannung des ganzen Körpers und Geistes.

Dagegen ist das lackieren der Fingernägel und die Pflege der Augenbrauen schon eher eine alltags Routine und hat nur einen leicht entspannenden bzw. beruhigenden Aspekt. Denn dabei Hektisch zu sein führt nur dazu das die Fingernägel aussehen als ab man in einen Reiswolf damit gekommen wäre und auch die Augenbrauen sehen wenn sie überhaupt noch vorhanden sind dann aus wie ein gerupftes Hähnchen.

Nach so einem Sonntag fühle ich mich meist so als wenn ich 1 Woche Strandurlaub hinter mir hätte.

Wie ihr bestimmt bemerkt habt habe ich schon einiges an Wellness-Erfahrung gesammelt aber nichts ist vergleichbar mit so einem Pflegeprogramme sonntags zuhause.

Außerdem fühle ich nach so einem Pflegeprogramm die Satinunterwäsche noch intensiver auf der Haut.

Über einen Kommentar freue ich mich (ACHTUNG: Wenn Ihr hier kommentiert, speichert WordPress Eure IP-Adresse und bei Angabe auch Eure E-Mail. Der Antispamdienst Akismet und Gravatar nutzt diese Daten zur Prüfung. )

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s