Tagesarchiv: 2. September 2011

02.09.2011 – seltsame Begegnung

Heute hatte ich ein etwas merkwürdiges Erlebnis — noch mal die letzten schönen Tage ausnutzend hatte ich wie ganz selbstverständlich ein schönes blaues Sommerkleid angezogen.

Beim Einkauf im Rewe nahm niemand Kenntnis oder sogar Anstoß an meiner Bekleidung — irgendwie hatte ich es auch nicht anders erwartet, da ich bereits die vergangenen Monate mehr oder weniger in Frauenbekleidung einkaufen war.

Das eine oder andere Mal hatte ich sogar zu höre bekommen „Das steht ihnen aber gut“ oder „Wenn man es tragen kann warum nicht“.

Aber dann wurde ich doch etwas überrascht…. nachmittags klingelt es auf einmal an meiner Wohnungstür und ein Bekannter meiner Nachbarin stand vor der Tür.

Obwohl er mich schon regelmäßig in Frauenkleidung gesehen hatte, allerdings noch nicht in einem Kleid oder Rock stutzte er zuerst und Fragte dann „Wie soll ich dich jetzt ansprechen“ „Mit Herr oder Frau“… ich ignorierte einfach die Frage und damit war es auch für ihn erledigt — so sah es wenigstens aus für mich. Bin aber schon gespannt ob es noch mal was dazu sagt wenn ich ihn das nächste Mal treffe.

Aber irgendwie stört es mich doch etwas, oder wie würde sich eine Frau fühlen wenn sie in Männerkleidung z.b. im Büro angesprochen werden würde mit der Frage…. Wie sollen wir sie jetzt ansprechen mit „Frau xxxx oder Herr xxxx“.

Unser Hausmeister macht es da schon korrekter egal ob ich Hose oder Kleid anhabe spricht er mich immer mit „Herr xxxx“ an.

Wenn ich so etwas erlebe stärkt es mich in meinem Vorhaben durch mein zum teil auch provozierenden auftreten…. z.b. 3 Tagebart und Kleid — die mich umgebenden Mitmenschen etwas zum nachdenken anzuregen. Nicht immer nach dem äußerlichen gehen sondern auf den Menschen hinter allem zu achten.

Nicht jeder der z.b. in abgewetzter Kleidung herumläuft ist ein Penner … ich habe schon Penner in Nadelstreifenanzügen oder Abendkleider erlebt und dabei gedacht lieber würde ich einen Abend mit den Alkoholikern am Bahnhof verbringen als mit diesen ´vornehmen´ Leuten….